Alle Kategorien
Suche

Rente - Selbständige sollten dies beachten

Hierzulande gibt es bezüglich der späteren Rente für Selbständige einige Besonderheiten zu beachten. Die meisten nicht abhängig Beschäftigten müssen nämlich ganz alleine fürs Alter vorsorgen, weil aus der gesetzlichen Kasse keine Zahlungen zu erwarten sind.

Selbständige müssen selbst für ihre Rente im Alter sorgen.
Selbständige müssen selbst für ihre Rente im Alter sorgen. © Frank_Radel / Pixelio

Wie sind Selbständige fürs Alter abgesichert?

In den meisten Fällen haben Selbständige keinen Anspruch auf eine gesetzliche Rente, da während des Arbeitslebens oftmals nicht in die gesetzliche Kasse eingezahlt wurde.

  • Selbstständig oder auch freiberuflich tätige Personen müssen in mehr als 90 Prozent aller Fälle unbedingt daran denken, privat fürs Alter vorzusorgen. Denn nur dann, falls Beiträge in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt wurden, kann auch eine Leistung erwartet werden.
  • Es gibt einige Freiberufler, die zum Beispiel in der Künstlersozialkasse versichert sind. Die Künstlersozialkasse ist praktisch mit einem Arbeitgeber vergleichbar, was die Abführung der Sozialversicherungsbeiträge angeht. Wenn Sie in die Kasse einzahlen, können Sie später auch im Hinblick auf die Altersvorsorge Leistungen erwarten.

Wie Sie eine private Rente aufbauen können

Selbständigen stehen verschiedenen Möglichkeiten zur Verfügung, wie sie eine private Altersvorsorge aufbauen und so später eine möglichst ausreichende Rente erhalten können.

  • Zwar haben selbstständig tätige Personen in Deutschland meistens nicht die Möglichkeit, eine Riester-Förderung zu nutzen. Auf der anderen Seite kann jedoch die Rürup-Förderung in Anspruch nehmen, die durch Steuervorteile zum Aufbau der Privatvorsorge beiträgt.
  • Ein beliebtes Produkt, welches sowohl freiberuflich als auch selbstständig Tätige sehr gut zum Aufbau der Privatvorsorge nutzen können, ist zum Beispiel die private Rentenversicherung. Nach der Einzahlungsphase wird nach Fälligkeit des Vertrages eine monatliche Zahlung garantiert, und zwar lebenslang.
  • Es gibt noch einige weitere Finanz- und Versicherungsprodukte, die zum Aufbau der Privatvorsorge dienen können. Dazu zählen zum Beispiel die Britische Lebensversicherung, der Fondssparplan, der Banksparplan oder auch die Kapitallebensversicherung. Natürlich kann auch in Aktien oder Immobilien investiert werden.
Teilen: