Alle Kategorien
Suche

Rennrad: Rahmenhöhe - darauf sollten Sie beim Kauf achten

Sie wollen ein Rennrad kaufen und wissen nicht, wie Sie die Rahmenhöhe beim Kauf zuverlässig ermitteln? Dies ist nicht schwierig: eine Grundformel kann Ihnen über die richtige Rahmenhöhe Aufschluss geben. Zudem finden sich vielfältige Rechner im Internet, die Sie benutzen können.

Rahmenhöhe beim Rennrad
Rahmenhöhe beim Rennrad © Dieter_Schütz / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Wasserwaage
  • Bandmaß

Berechnung der Rahmenhöhe des Rennrads über die Schrittlänge

Die Rahmenhöhe beim Rennradkauf lässt sich klassischerweise über die Schrittlänge berechnen. Mit der Schrittlänge ist dabei die Innenbeinlänge gemeint. Um diese zu messen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Stellen Sie sich auf einen ebenen Untergrund und ziehen Sie Ihre Schuhe aus.
  2. Ihr Rücken sollte optimaler Weise an eine Wand angelehnt sein.
  3. Zwischen den Füßen sollte ein Abstand von ca. 10 – 15 cm bestehen. Dies simuliert den Abstand der Pedale eines Rennrads.
  4. Um die Schrittlänge zu messen, müssen Sie sich die Wasserwaage nun waagerecht zwischen die Beine in den Schritt klemmen. Ziehen Sie die Wasserwaage so weit nach oben bis es leicht drückt. Dies soll eine radähnliche Sitzposition darstellen.
  5. Nun nehmen Sie das Bandmaß zur Hand und messen den Abstand von der Oberkante der Wasserwaage auf den Boden.
  6. Den gemessenen Wert müssen Sie nun mit 0,665 multiplizieren.
  7. Als Ergebnis erhalten Sie die Rahmenhöhe in Zentimetern.

Bestimmung der Rahmenhöhe über die Körpergröße

Alternativ können Sie die Rahmenhöhe beim Rennradkauf über Ihre Körpergröße bestimmen. Diese Bestimmung ist jedoch weit ungenauer und sollte daher mit einer anderen Berechnungsmethode abgeglichen werden.

Es gelten insoweit folgende Werte:

  • Bei einer Körpergröße von 1,55 m bis 1,65 m sollte Ihre Rahmenhöhe zwischen 48 und 51 cm betragen.
  • Bei einer Körpergröße von 1,65 m bis 1,70 m sollte Ihre Rahmenhöhe zwischen 51 und 53 cm betragen.
  • Bei einer Körpergröße von 1,70 m bis 1,75 m sollte Ihre Rahmenhöhe zwischen 53 und 55 cm betragen.
  • Bei einer Körpergröße von 1,75 m bis 1,80 m sollte Ihre Rahmenhöhe zwischen 55 und 57 cm betragen.
  • Bei einer Körpergröße von 1,80 m bis 1,85 m sollte Ihre Rahmenhöhe zwischen 57 und 60 cm betragen.
  • Bei einer Körpergröße von 1,85 m bis 1,90 m sollte Ihre Rahmenhöhe zwischen 60 und 62 cm betragen.
  • Bei einer Körpergröße von 1,90 m bis 1,95 m sollte Ihre Rahmenhöhe zwischen 62 und 64 cm betragen.
  • Bei einer Körpergröße von über 1,95 m sollte Ihre Rahmenhöhe mindestens 64 cm betragen.

Optimale Ermittlung der Rahmenhöhe beim Rennrad

Um die Rahmenhöhe für Ihr Rennrad optimal zu ermitteln, können Sie die dargestellten Methoden heranziehen. Danach sollten Sie jedoch zu einem Fahrradhändler fahren und die von Ihnen ermittelte Rahmenhöhe einem Praxistest unterziehen. Durch die unterschiedliche Rahmengeometrie (Sloping, etc.) ist es heutzutage sehr schwierig, die wirklich optimale Rahmenhöhe ohne einen Testlauf zu ermitteln.

Teilen: