Alle Kategorien
Suche

Remix-Lieder selber machen - so geht's mit Musiksoftware

Remix-Lieder selber machen, ist dank moderner Technik nicht mehr nur den Profis überlassen. So mixen Sie selber mit geeigneter Musiksoftware.

Remix-Lieder sind sehr angesagt, aber auch schwer zu produzieren.
Remix-Lieder sind sehr angesagt, aber auch schwer zu produzieren.

Was Sie benötigen:

  • Software
  • passende Musik

Um Remix-Lieder selber zu machen, sollten Sie bereits ein wenig Erfahrung in diesen Gebiet mitbringen, oder viel Zeit und Ehrgeiz in das Projekt stecken um ein akzeptables Ergebnis zu erzielen.

Remix-Lieder mit der passenden Software selber machen

  1. Als Erstes überlegen Sie, ob Sie ein Remix nur live spielen wollen, oder als fertiges Produkt speichern wollen. Die meist verwendete Software ist Traktor, Reason und Ableton.
  2. Welche Software für Sie die richtige ist, müssen Sie selbst testen. Jeder Live-DJ hat eine persönliche Meinung über das verwendete Programm, welches sich für ihn am besten eignet. Reason wird überwiegend für die Sample-Produktion verwendet, wobei hingegen Traktor und Ableton für das Live-Mixing oder das Mastern verwendet wird.
  3. Als Einsteiger ist Traktor definitiv die leichtere Wahl, da Ableton und Reason sehr viel umfangreicher sind und ohne Hilfe hier kein Weiterkommen in Sicht ist.
  4. Wenn Sie Traktor verwenden, haben Sie zwei "Decks". Deck A und Deck B. Dies sind zwei Tonspuren, welche durch Hinzufügen von Musikdateien via "Plug and Play" die Musik durch die Play-Taste wiedergeben.
  5. Sobald beide Tonspuren gleichzeitig laufen, ist es im Prinzip bereits ein Remix. Um aber perfekte Remix-Lieder zu erstellen, müssen Sie einige Features wie Beat-Synchronisation beachten.
  6. Da ein Remix nicht bei jeden Lied sich perfekt anhört, müssen Sie viel Geduld und auch Talent mit bringen. Testen Sie unterschiedliche Lieder, welche sich von den BPM (Beats per Minute) sehr ähneln. Auch bestimmte Frequenzbereiche bei einem Lied auszulassen ist durchaus sinnvoll.
  7. Die Record-Funktion ist selbstverständlich verfügbar, ist aber eine 1:1 Aufnahme von dem live Gemixten. Wenn Sie einen Mix exportieren wollen den Sie nicht live mixen, verwenden Sie Reason oder Ableton.

Es gibt zahlreiche Programm für die Erstellung von Remix-Lieder. Versuchen Sie mit einer größeren Software zu beginnen, da Sie so einfach mehr Erfahrung bekommen. 

Viel Spaß beim Mixen.

Teilen: