Alle Kategorien
Suche

Rémi Gaillard im Gefängnis? - Informatives

Rémi Gaillard ist ein echter Internetstar, seine lustigen Videos werden von Millionen Menschen angeklickt. Wer ihn kennt, weiß, dass das, was Gaillard tut, nicht immer ganz legal ist. Aber saß der Komiker dafür schon mal im Gefängnis?

Viele Internetuser lieben die Streiche von Rémi Gaillard.
Viele Internetuser lieben die Streiche von Rémi Gaillard.

Rémi Gaillard - berühmt durch Unsinn

"C'est en faisant n'importe quoi qu'on devient n'importe qui" - das ist das Lebensmotto des südfranzösischen Komikers Rémi Gaillard. Übersetzt bedeutet dieser Spruch in etwa: "Wer Unsinn macht, aus dem wird etwas!". Für den Comedian, der vor allem durch seine Internetvideos bekannt geworden ist, heißt das, dass er möglichst absurde Dinge tut und damit von sich reden macht. So schummelt er sich bei großen Sportveranstaltungen schon mal im Trikot unter die Spieler und veralbert den französischen Präsidenten oder er erfindet eine Real-Life-Version von Mario Kart, bei der er der Polizei davonfährt und dabei Obst auf deren Autos niederregnen lässt. Sie sehen schon, dass die Streiche Gaillards, dessen Name übersetzt so viel wie "Witzbold" bedeutet, nicht immer ganz legal sind. Aber musste der Comedian dafür schon einmal ins Gefängnis?

Keine längere Gefängnisstrafe für den Internethelden

  • Da er durch seine Internetvideos international bekannt geworden ist, genießt der Comedian in Frankreich mittlerweile einen gewissen Prominentenstatus.
  • Jeder weiß von Fällen wie Lindsay Lohan oder Paris Hilton, was dieser Status gemeinhin bewirken kann: Man landet einfach nicht so schnell im Gefängnis wie ein "gewöhnlicher" Bürger.
  • So kommt es auch, dass Rémi Gaillard, obwohl er viel Verbotenes tut, noch nie eine längere Haftstrafe absitzen musste.
  • Verhaftet wurde er aber dennoch bereits mehrere Male, inoffizielle Quellen sprechen von drei Verhaftungen. Die Fälle, in denen er von Security-Mitarbeitern von Spielfeldern geschleift worden ist, sind dabei allerdings nicht mitgezählt.
Teilen: