Alle Kategorien
Suche

Reiswaffeln selber machen - so geht's

Reiswaffeln selber machen - so geht's3:14
Video von Lars Schmidt3:14

Die leckeren Reiswaffeln kennt man auch unter dem Namen Puffreis. Besonders bei Kindern ist diese Art "Keks" total beliebt. Es gibt viele verschiedene Geschmacksvariationen, ob süß mit Honig oder Schokolade überzogen, oder pikant mit Schinken - Reiswaffeln schmecken in jeder Form. Besonders lecker schmecken die bekannten Reiswaffeln, wenn man sie selber macht. Im folgenden finden Sie zwei Rezepte für Reiswaffeln, sodass Sie diese mit wenigen Handgriffen selber machen können.

Was Sie benötigen:

  • Einfache Reiswaffeln:
  • 750 g Milchreis (fertig gekocht vom Vortag)
  • 4 Eier
  • 50 g Paniermehl
  • 1 TL Zimt
  • Fett für das Waffeleisen
  • Pikante Reiswaffeln:
  • 2 große Tassen gekochter Reis
  • 200 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 8 Eier
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprikagewürz
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Katenschinken
  • Küchenutensilien:
  • Handmixer
  • Backschüssel
  • Schneebesen
  • Waffeleisen
  • Backpinsel
  • Kleine Schüssel
  • Schneidebrett
  • Küchenmesser
  • Bratpfanne

Einfache Reiswaffen - so schmecken diese besonders lecker

Die bekannteste Art unter den Reiswaffeln ist die einfache Reiswaffel. Diese schmeckt jedem gut und ist zudem einfach zuzubereiten. Sie können sie leicht selber machen. Bevor Sie mit der einfachen Reiswaffel beginnen, sollten Sie sich alle benötigten Zutaten sowie Küchenutensilien zusammensuchen und bereitstellen. So haben Sie direkt alles griffbereit und müssen während der Zubereitung nicht noch herumlaufen und Zutaten suchen.

  1. Zu Beginn sollten Sie die benötigte Menge Milchreis nach Packungsanleitung kochen und anschließend gut auskühlen lassen. Praktisch ist es, wenn Sie am Vortag den Milchreis zubereiten, so ist der Reis gut durchgezogen.
  2. In der Backschüssel verquirlen Sie nun mit einem Handmixer die Eier.
  3. Mit einem Schneebesen rühren Sie anschließend Zucker, Paniermehl und Zimt unter. 
  4. Geben Sie dann den Milchreis zu den Zutaten hinzu und mischen Sie den Reiswaffelteig gut durch. 
  5. Das Waffeleisen können Sie nun auf mittlerer Hitze anstellen und warm werden lassen. 
  6. In einer kleinen Schüssel bereiten Sie sich etwas Fett (Öl) für das Waffeleisen vor. 
  7. Vor jeder Reiswaffel pinseln Sie, mit einem Backpinsel, das Eisen leicht ein. 
  8. Geben Sie nicht zu viel Teig in das Waffeleisen, denn ansonsten läuft dieser an den Seiten wieder heraus, oder die Reiswaffeln werden zu dick. 
  9. Nun können Sie mit dem Backen der Reiswaffeln beginnen. Die Reiswaffel ist gut, wenn diese eine schöne goldbraune Farbe erreicht hat. 

Ein Highlight - pikante Reiswaffeln selber machen

Ein Highlight unter den Reiswaffeln ist die pikante Art. Mit Zwiebeln und Schinken verfeinert, ist diese Reiswaffel besonders außergewöhnlich und lecker. 

  1. Zu Beginn kochen Sie zwei große Tassen Reis nach Packungsanleitung und lassen den Reis anschließend gut auskühlen. 
  2. In einer Backschüssel vermischen Sie nun das Mehl mit dem Backpulver. 
  3. Anschließend fügen Sie die Eier und den kühlen Reis hinzu. 
  4. Verrühren Sie die Masse gründlich mit einem Schneebesen. 
  5. Schmecken Sie den Reisteig nun mit den Gewürzen ab und lassen diesen anschließend ca. 10 Minuten durchziehen. 
  6. Nun können Sie in der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. 
  7. Anschließend erhitzen Sie die Bratpfanne mit etwas Öl.
  8. Geben Sie nun den Katenschinken mit den Zwiebel- und den Knoblauchwürfeln in die Pfanne und braten Sie die Zutaten so lange, bis die Zwiebeln glasig werden. 
  9. Anschließend mischen Sie die angebratenen Zutaten unter den Reisteig. 
  10. Nun können Sie das Waffeleisen auf mittlerer Hitze anstellen und die pikanten Reiswaffeln goldbraun backen. Guten Appetit! 

Mit diesen köstlichen Reiswaffeln haben Sie eine schmackhafte Zwischenmahlzeit. Mit frischem grünen Salat können Sie die pikanten Reiswaffeln auch als Abendessen servieren. Diese zwei Rezepte sind schnell und einfach zuzubereiten. Reiswaffeln selber machen ist etwas ganz Besonderes, und Ihre Familie wird diese öfters fordern. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos