Alle Kategorien
Suche

Reiseapotheke für die Türkei zusammenstellen - praktische Hinweise

Möchte man einen Urlaub in der Türkei verbringen, so sollte man beim Kofferpacken auch an eine nützliche Reiseapotheke denken. Schnell kann unerwartet ein Unfall passieren oder sich eine Krankheit ausbreiten. Um dennoch den Urlaub genießen zu können, sollte man auf eine entsprechende Reiseapotheke zurückgreifen können.

Eine Reiseapotheke kann den Urlaub retten.
Eine Reiseapotheke kann den Urlaub retten.

Was Sie benötigen:

  • Medikamente, die Sie im Alltag benötigen
  • Erste-Hilfe-Set und ausreichend Verbandsmaterial
  • viel Wasser
  • Fieberthermometer
  • Schmerzmittel
  • fiebersenkende Mittel
  • Insekten abweisende Mittel
  • Sonnenschutzmittel
  • Mittel gegen Halsschmerzen/Schnupfen/Husten
  • Mittel gegen Durchfall/Verstopfung

Eine Reiseapotheke für die Türkei zusammenstellen

Zunächst sollte eine Reiseapotheke alle Medikamente beinhalten, die Sie im Alltag benötigen. Diabetiker benötigen das Insulin, Allergiker womöglich bestimmte Allergietabletten. Denken Sie an alle Medikamente, die Sie sonst auch zu sich nehmen.

  • Sie sollten Ihre Reiseapotheke davon abhängig machen, wohin Sie in die Türkei fahren. Wenn Sie eher in eine bergige Region fahren, denken Sie an Verbandszeug. Reisen Sie dagegen an eine Küstenregion, nehmen Sie Medikamente bzw. Hausmittel mit, die bei eventueller Schwäche helfen können.
  • Generell sollte jedoch für jeden erdenklichen Zwischenfall etwas in der Reiseapotheke vorhanden sein.
  • Die wichtigste Reiseapotheke, über die Sie verfügen können, ist Wasser. Gerade in der Türkei ist es wichtig, sehr viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Denken Sie daher rechtzeitig an Wasser oder Tee.
  • Denken Sie an ein Erste-Hilfe-Set bestehend aus Binden, Pflastern, Dreieckstuch, Rettungsdecke, Handschuhen, Kompressen, Sicherheitsnadeln, Scheren, Pinzetten, Alkoholtupfern etc.
  • Bei Reisen in die Türkei sollte ein Fieberthermometer mitgeführt werden. Thermometer, die aus Glas bestehen, sind ungeeignet, da sie auf der Reise schnell zerbrechen können.
  • Schmerz und Fieber senkende Mittel sollten auch in Ihre Reiseapotheke gehören.
  • Je nach individuellem Bedarf können folgende Mittel Teil Ihrer Reiseapotheke sein: Insekten abweisende Mittel, Sonnenschutzmittel, Mittel gegen Halsschmerzen und Schnupfen, Medikamente gegen Durchfall bzw. Verstopfung und Mittel gegen allgemeine Übelkeit.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.