Alle Kategorien
Suche

Reifen festgerostet - so lösen Sie die Radmuttern

Falls Sie bei Ihrem Auto die Reifen wechseln möchten, kann es passieren, dass die Radmuttern festgerostet sind. Dann ist es zwar schwer, sie zu lösen, aber es gibt Möglichkeiten, dass es dennoch klappt.

Festgerostete Reifen lassen sich schwer lösen.
Festgerostete Reifen lassen sich schwer lösen. © Rike / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Rostlöser
  • Hammer
  • Meißel
  • Kreuzschlüssel

Sie möchten im Frühling die Winterreifen gegen Sommerreifen austauschen. Dann spüren Sie, dass die Radmuttern festgerostet sind und sich überhaupt nicht lösen lassen. Dies passiert häufig, da das Streusalz im Winter zur Korrosion am Fahrzeug führen kann. In dem Fall kommen Sie mit roher Gewalt nicht viel weiter.

So wechseln Sie Reifen mit festgerosteten Radmuttern

  1. Sie sollten sich zunächst einen Rostlöser besorgen. Dieser wird in Spraydosen im Baumarkt angeboten. Damit sprühen Sie die Gewinde der festgerosteten Radmuttern ein.
  2. Sie lassen den Rostlöser ungefähr 15 Minuten einwirken. Dann können Sie versuchen, die Reifen mit einem Kreuzschlüssel zu lösen.
  3. Falls sich die Radmuttern immer noch nicht lösen lassen, müssen Sie etwas anders vorgehen. Dazu brauchen Sie einen Hammer und einen Meißel.
  4. Sie halten den Meißel mit der Schneide in einem Winkel von ungefähr 45 Grad so auf eine Radmutter, dass Sie sie in Linksrichtung lösen können. In die andere Hand nehmen Sie einen Hammer und schlagen ein paar Mal kräftig auf den Meißel.
  5. Bei diesem Vorgehen müssen Sie darauf achten, dass Sie die festgerosteten Radmuttern nicht zu stark beschädigen.
  6. Danach können Sie es nochmals mit einem Kreuzschlüssel versuchen. In der Regel klappt es dann, die Reifen abzumontieren.

Nie mehr festgerostete Radmuttern

Festgerostete Radmuttern müssen nicht zwangsläufig sein. Mit einem geringen Arbeitsaufwand können Sie dieses Problem vermeiden:

  • Wenn Sie einen Reifenwechsel vornehmen, sollten Sie auf jeden Radbolzen einen Tropfen Öl geben, bevor Sie die Radmutter festschrauben.
  • Durch das Festziehen der Radmutter wird das Öl gleichmäßig in den Gewindegängen des Radbolzens verteilt und bildet einen hervorragenden Korrosionsschutz.
  • Durch diese vorbeugende Maßnahme werden Sie beim nächsten Reifenwechsel keine Probleme mehr mit festgerosteten Radmuttern haben.
Teilen: