Alle ThemenSuche
powered by

Reichweite einer Atombombe - Wissenswertes zum Gefahrenpotential

Die Reichweite einer Atombombe hängt von verschiedenen Faktoren ab. Insbesondere spielen die Sprengenergie und die Explosionshöhe eine große Rolle.

Weiterlesen

Eine Atombombe hat verheerende Auswirkungen.
Eine Atombombe hat verheerende Auswirkungen.

Die Atombomben, die auf Nagasaki und Hiroshima abgeworfen wurden, haben bereits 1945 die Reichweite und vor allem die Auswirkungen aufgezeigt.

Auswirkungen der Atombombe auf Hiroshima

  • Am 6. August 1945 wurde die erste Atombombe abgeworfen, um gezielt ein Gebiet zu zerstören. Der angegriffene Ort war Hiroshima.
  • Die Bombe hieß "Little Boy" und hatte eine Sprengkraft von 12.500 Tonnen TNT.
  • Sie explodierte in einer Höhe von 600 Meter direkt über der Innenstadt.
  • Bereits nach 43 Sekunden hatte die Druckwelle 80 Prozent der Innenstadt komplett zerstört.
  • Der entstandene Feuerball hatte eine Innentemperatur von mehr als einer Million Grad Celsius. Noch in mehr als 10 Kilometer Entfernung ließ die Hitzewelle von über 6000 Grad Celsius Bäume brennen.
  • Die Explosion ließ einen Atompilz von etwa 13 Kilometer Höhe entstehen. Dabei wurde radioaktiver Staub aufgewirbelt, der nach etwa 20 Minuten wieder zu Boden fiel. Dies bezeichnet man auch als "Fallout".
  • 90 Prozent der Menschen wurden im Radius von 500 Metern ausgehend von der Explosion getötet. Im weiteren Umkreis von 500 bis 1000 Metern etwa 59 Prozent der Menschen.

Reichweiten, die mit den Bomben erreicht werden können

Die Reichweiten und Auswirkungen der Atombomben hängen von der Sprengkraft und der Explosionshöhe ab.

Eine Bombe, die eine Sprengkraft von 10.000 Tonnen hat und in einer Höhe von 200 Metern explodiert, hat bereits weitreichende Folgen:

  • Die Druckwirkung vom Epizentrum aus hat eine erhebliche Zerstörung von bis zu 1,7 km.
  • Im Umkreis von 0,5 km entsteht eine hohe Brandwirkung, die alle Materie verdampfen lässt.
  • Im Umkreis von 0,6 km finden Verbrennungen dritten Grades und immerhin in 1,1 km noch Verbrennungen ersten Grades statt.
  • Die tödliche bis schädliche Direktstrahlung reicht bis zu einer Raumdiagonalen von 1,2 km.

Inzwischen sind schon Atombomben von 20 Megatonnen TNT möglich. Bei einer Explosionshöhe von 5,4 km ist die Reichweite um so verheerender:

  • Die totale Zerstörung mit der Druckwelle findet in einem Radius von 6,4 km statt. Die Schäden reichen jedoch bis zu 47 km.
  • Die starke Brandwirkung reicht bis zu einem Radius von 30 km. In 53 km Entfernung finden immer noch Verbrennungen 1. Grades statt.
  • Die ionisierende Direktstrahlung erlangt eine Raumdiagonale von 5,4 km.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Die 5 Axiome leicht erklärt
Ulla Tabsen
Weiterbildung

Die 5 Axiome leicht erklärt

Sie finden Kommunikation ist mehr als nur Gerede? Der vielseitig tätige Wissenschaftler und Autor Paul Watzlawick fand, dass eine funktionierende Kommunikation das A und O für …

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt
Sabrina Beek
Weiterbildung

Satzgefüge und Satzreihe einfach erklärt

Die deutsche Grammatik ist sehr komplex und nicht immer leicht verständlich. Dies gilt auch für die Analyse von Satzarten. Der folgende Artikel erläutert den Unterschied …

Katzen zeichnen lernen - so geht´s
Christin Haase
Freizeit

Katzen zeichnen lernen - so geht's

Katzen sind nicht nur sehr beliebte Haustiere, sie werden auch immer wieder gerne als Motive in Bildern unterschiedlichster Stile verwendet. Selbst wenn Sie kein …

Ähnliche Artikel

Atompilz nach einer nuklearen Explosion
Philipp Lilge
Schule

Unkontrollierte Kettenreaktion einfach erklärt

Wenn man den Begriff "unkontrollierte Kettenreaktion" hört, denkt man vielleicht an eine Dominosteinreihe, welche ohne den Willen des Aufstellers umfällt. Doch Folgen einer …

WLAN verstärken - so klappt's mit der Verbindung
Dennis Ziesecke
Computer

WLAN verstärken - so klappt's mit der Verbindung

WLAN ist eine sehr praktische Möglichkeit, das Internet kabellos im Haus zu verteilen. Doch nicht selten stößt dieses Vorhaben an seine Grenzen. Schon wenige Wände oder gar …

Die Nullrate ist in der Physik ein wichtiger Faktor.
Jessika Mueller
Weiterbildung

Nullrate - was die Physik darunter versteht

Vielleicht kennen Sie die Nullrate nicht aus der Physik, sehr wahrscheinlich haben Sie sie aber schon einmal in Film oder Fernsehen beobachtet. Worum genau es sich bei der …

Ein Repeater erhöht Ihre WLAN-Reichweite.
Alexander Bürkle
Computer

Medion-Repeater einrichten - eine Anleitung

Bei einem WLAN-Netzwerk ist die Reichweite natürlich begrenzt und die Empfangsqualität verringert sich bei dickeren Wänden auch noch. Wenn Sie die Reichweite einfach und …

Ihr WLAN bekommt eine größere Reichweite.
Alexander Bürkle
Internet

Medion MD 86464 einrichten - so geht's

Mit dem WLAN-Verstärker Medion MD 86464 können Sie die Reichweite Ihres WLAN-Routers einfach und schnell verstärken und erweitern. Sie müssen das Gerät nur innerhalb des …

Schnurlose Telefone strahlen - mit dem Eco-Modus können Sie diese Strahlung reduzieren.
Enrico Brülke
Handy

Eco-Modus plus - Wissenswertes

Schnurlose Telefone haben in nahezu jeden Haushalt Einzug gefunden. Aber sie haben nicht nur Vorteile - vor allem die Strahlenbelastung steht in der Kritik. Doch genau um …

Ein Blitz ist schädlich für Elektrogeräte.
Michael Reinartz
Weiterbildung

Wie funktioniert ein EMP?

Ein EMP ist gefährlich für jedes elektrische Gerät - so weit reicht die Allgemeinbildung. Aber wie genau funktioniert ein EMP und warum hat er eine so schädliche Wirkung auf …

Schon gesehen?

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen
Martina Apfelbeck
Freizeit

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen

In der heutigen Zeit ist das Beherrschen des Zehnfingersystems im Berufsleben unerlässlich. Denn der Arbeitgeber verlangt schnelle und fehlerfreie Schriftstücke. Aber auch in …

Das könnte sie auch interessieren

Passatkreislauf erklären - so geht´s für Laien
Patricia Mevissen
Weiterbildung

Passatkreislauf erklären - so geht's für Laien

Der Passatkreislauf ist ein Wetterphänomen zwischen ungefähr 23,5° nördlicher Breite und 23,5° südlicher Breite. Was der Passatkreislauf ist und wie er abläuft, erklären Sie so.

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz
Weiterbildung

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Zwischen Vokabeln und Grammatik: So verbessern Sie Ihre englische Aussprache.
Alexandra Riebow
Weiterbildung

In Englisch die Aussprache trainieren - so geht's

Englisch ist die am weitesten verbreitete Sprach der Welt. Wer Englisch spricht, kann sich in fast jedem Land zurechtfinden und interessante Gespräche mit Menschen aus anderen …

Durch Extrahieren werden beispielsweise Kräuter verarbeitet.
Jana Yalcin
Weiterbildung

Was bedeutet extrahieren? - Eine Erklärung

Extrahieren ist ein Begriff, welcher in vielen Bereichen vorkommt, zum Beispiel in der Zahnmedizin oder aber auch in der Datenverarbeitung. Doch was bedeutet dieses Wort eigentlich?

Zumn Lokalteil einer Zeitung gehört auch der Polizeibericht.
Anna Adamsberg
Weiterbildung

Polizeibericht - Erläuterung

Wer den Lokalteil seiner Zeitung aufschlägt, findet dort oft auch den Polizeibericht. Dieser informiert über diverse Begebenheiten, mit denen die örtliche Polizei in den …