Alle Kategorien
Suche

Reggae tanzen lernen - so geht's

Sie haben Interesse an Reggaemusik und dem Tanz? Wissen aber nicht, wie Sie sich zu der Musikrichtung bewegen sollen? Die folgenden Tanzschritte können Sie überall ausführen und Sie bekommen zudem ein Taktgefühl, wie Sie nach Reggae tanzen können.

Reggae tanzen zu Trommelschlägen.
Reggae tanzen zu Trommelschlägen.

Was Sie benötigen:

  • Musik von:
  • Bob Marley
  • Peter Tosch
  • Black Uhuru
  • usw.

Tanzen zu Reggae

  1. Stehen Sie mit geschlossenen Beinen und bewegen Sie leicht Ihre Hüften im Takt der Musik. Fühlen Sie die Musik bevor Sie anfangen zu tanzen.
  2. Machen Sie drei Steps mit dem rechten Fuß nach vorn und setzen Sie diesen dann wieder in die Ausgangsposition. Führen Sie die gleichen Steps mit dem linken Fuß aus.
  3. Setzen Sie den rechten Fuß seitlich in einen Ausfallschritt, ziehen Sie diesen wieder zu sich heran und wiederholen Sie das Ganze noch einmal. Wechseln Sie den Fuß und tätigen Sie den Ausfallschritt 2-mal in die andere Richtung. Vergessen Sie dabei nicht Ihre Hüften mit zu bewegen.
  4. Die Schritte unter Punkt 1 und 2 wiederholen Sie noch mal.
  5. Die Schrittfolge bleibt jetzt gleich, nur die Richtung der Füße ändert sich. Anstatt den rechten Fuß zum Step nach vorn zu setzen, bewegen Sie ihn zur linken Seite und führen dort die Stepps aus. Setzen Sie dann gleich im nächsten Schritt den linken auf die rechte Seite über und tappen Sie diesen dreimal. Die seitlichen Steps bleiben so bestehen.
  6. Nehmen Sie Ihre Arme im Takt der Musik mit leichten Bewegungen mit.

In der Disco nach Reggae Musik tanzen

  1. Sie können mit einfach Sidesteps nach links und rechts beginnen. Wichtig hierbei ist, das Sie Ihre Hüften locker mitkreisen lassen, ansonsten sieht es sehr steif aus. Reggae ist Gefühlsmusik, dadurch sind die Bewegungen sehr fließend. 
  2. Sind Sie schon etwas geübter und haben Sie Ihre Hüften unter Kontrolle, nehmen Sie langsam Ihren Oberkörper mit dazu. Der Oberkörper bewegt sich immer in die entgegengesetzte Richtung vom Becken. 
  3. Sind Sie bei diesen Schritten dann schon erprobt, können Sie damit beginnen bei den Sidesteps Ihren Oberkörper leicht zu ducken und mit einer rollenden Bewegung mitzunehmen.

Reggae ist ein Gefühlstanz. Üben Sie die Schritte vor einem Spiegel. Beginnen Sie mit langsamer Reggae Musik und steigern Sie sich dann zu schnellerer. Halten Sie doch mal in der Diskothek Ausschau, wie andere dazu tanzen. 

Teilen: