Alle ThemenSuche
powered by

Regentonne - im Garten richtig Wasser sammeln

Wasser ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Geschenk des Himmels und eine Regentonne die beste Möglichkeit dieses entgegen zu nehmen. Dennoch sieht man inzwischen nur noch selten einen Garten, in dem sich eine Regentonne zum Wasser sammeln befindet. Dabei ist die Anschaffung einer Regentonne günstig, man kann jede Menge Wasser sparen und selbst der Anschluss der Regentonne im Garten nicht schwierig.

Weiterlesen

Regenwasser ist ein Geschenk des Himmel. Nehmen Sie es mit einer Regentonne an!
Regenwasser ist ein Geschenk des Himmel. Nehmen Sie es mit einer Regentonne an!

Was Sie benötigen:

  • Ansteckrohr für Regenrinne oder
  • Regensammler
  • Gartenschlauch (max. 5 Meter)

Regentonne direkt an die Regenrinne anschließen

  1. Die leichteste Möglichkeit eine Regentonne oder ein Regenfass zum Wasser sammeln im Garten zu installieren, ist es, die Regentonne direkt an die Regenrinne Ihres Hauses anzuschließen. Dabei müssen Sie die Regentonne allerdings in unmittelbarer Nähe zum Regenfallrohr aufstellen.

  2. Im Baumarkt oder Fachhandel erhalten Sie für diesen Zweck ein spezielles Ansteckrohr, dass sich an eine Klappe der Regenrinne anstecken lässt. Auf diese Weise können Sie das Regenwasser relativ unkompliziert in die Regentonne oder den Regenspeicher leiten und sammeln.

  3. Achten Sie bei dieser Methode stets darauf, dass sich nicht soviel Wasser in der Regentonne befindet, dass diese überlaufen könnte. Ansonsten kann es schnell zu einem ungewollten kleinen See in Ihrem Garten oder/und zu einem Wasserschaden an der Hauswand kommen.

Wasser sammeln wie Profis

  1. Bei der Installation einer „intelligenten“ Regentonne im Garten wird nicht nur die Gefahr des Überlaufens verhindert. Sie können die Regentonne bei dieser Möglichkeit auch etwas weiter vom Haus entfernt (bis zu 5 Meter) im Garten aufstellen.

  2. Besorgen Sie sich im Fachhandel ein spezielles Regensammler-Ansteckrohr mit einem Anschluss für Gartenschläuche. Sägen Sie anschließend ein Stück in der passenden Größe aus dem Regenfallrohr heraus und setzen Sie das Anschlussstück ein.

  3. Verbinden Sie nun mit dem Gartenschlauch das Fallrohr mit der Regentonne. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass sich der Ablauf für den Schlauch mindestens auf der gleichen Höhe am Regenfallrohr befindet wie der Zulauf zur Regentonne, damit kein Wasser von der Tonne zurück in das Rohr fließen kann. Durch den Abschneider kann nur soviel Wasser in die Tonne fließen bis diese bis zur Anschlussstelle gefüllt ist.

  4. Außerdem sollten Sie beim Anschließen des Gartenschlauchs an die Regentonne darauf achten, dass sich oberhalb der Anschlussstelle noch ein Rand von knapp 10 cm befindet, damit die Tonne auch wirklich nicht überlaufen kann.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Wasserader finden - so gelingt es
Sima Moussavian

Wasserader finden - so gelingt es

Menschen sollen sie krank machen, Katzen sollen sie spüren und lieben und einige Menschen sollen sie mit der Rute aufspüren können - Wasseradern. Was letztlich nichts anderes …

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Ähnliche Artikel

Wasser in den Füßen - Bewegung kann helfen.
Margarete Link

Wasser in den Füßen - was tun?

Dicke geschwollene Beine deuten meist auf Wassereinlagerungen hin. Zusätzlich behindert das Wasser in den Beinen und Füßen das ungehinderte Laufen. Viele Menschen haben auch …

Einbauspülkasten öffnen - Anleitung
Dorothea Stuber

Einbauspülkasten öffnen - Anleitung

Dass hinter der Toilettenwand ein Einbauspülkasten sitzt, ist vielen Wohnungsmietern nicht wirklich klar. So lange die Toilettenspülung richtig funktioniert, muss man sich …

Die Christrose ist wintergrün und pflegeleicht.
Anne Fritsch

Christrose - Pflege

Die Christrose, auch Lenzrose genannt, ist eine beliebte Zierpflanze, die mit der richtigen Pflege lange Freude bereiten kann. Das besondere an der Christrose ist ihre Blütezeit im Winter.

Basisches Mineralwasser für Ihre Gesundheit.
Ute R. Albrecht

Basisches Mineralwasser - das sollten Sie beachten

Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Denn ohne Wasser wäre kein Leben möglich. Die Auswahl der im Handel angebotenen Wässer ist unermesslich groß. Hier findet sich auch …

Sie können ganz einfach das Wasser aus dem Pool ablassen.
Roswitha Gladel

Pool reinigen - so geht's

Jeder Pool, bei dem nicht mehrmals in der Woche das Wasser gewechselt werden kann, muss mit einem Filter ausgestattet sein. Um groben Verschmutzungen vorzubeugen, stellen Sie …

Es kann viele Sommer gut gehen, doch eine ungesicherte Regentonne kann irgendwann zur Falle werden.
Achim Günter

Regentonne mit Deckel - Hinweise

Kaum ein Garten kommt auch heute noch ohne eine Regentonne aus. Das Nutzen von natürlichem Wasser ist für viele Gärtner oberstes Gebot und die Pflanzen danken es mit üppigem …

Dichten Sie Ihre Regentonne ab!
Britta Jones

Regentonne aus Holz fachgerecht abdichten

Regentonnen aus Holz sind im Garten sehr sinnvoll und sehen dazu auch noch gut aus. Sie sollten Ihre Regentonne aus Holz unbedingt fachgerecht abdecken, da sich sonst Schimmel …

Schon gesehen?

Reiniger für Pflastersteine selber herstellen
Dana Kaule

Reiniger für Pflastersteine selber herstellen

Jeder Haus- oder Gartenbesitzer, der Pflastersteine verlegt hat, kennt das leidige Problem des Reinigens. Die vier Jahreszeiten gehen nicht spurlos an den Platten vorüber; …

Wasserader finden - so gelingt es
Sima Moussavian

Wasserader finden - so gelingt es

Menschen sollen sie krank machen, Katzen sollen sie spüren und lieben und einige Menschen sollen sie mit der Rute aufspüren können - Wasseradern. Was letztlich nichts anderes …

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Das könnte sie auch interessieren

Efeu schneiden - so gelingt der Rückschnitt
Manuela Bauer

Efeu schneiden - so gelingt der Rückschnitt

Wenn Sie Efeu nicht regelmäßig zurück schneiden, dann wird die grüne Ranke bald alles bewachsen, was um sie herum steht und wächst. Efeu schneiden ist einfach und Sie benötigen …

Stinkkäfer beseitigen - so geht's
Stefanie Korte

Stinkkäfer beseitigen - so geht's

Haben Sie Stinkkäfer entdeckt, welche in Ihrem Garten umherschwirren oder sogar schon in Ihre Räumlichkeiten eingedrungen sind, so ist schnelles Handeln gefragt. Wittern diese …

Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten
Lea De Biasi

Anleitung - Tomaten pflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.
Matthias Bornemann

Lavendel zurückschneiden - so geht's

Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …

Schnell und üppig wachsender Efeu muss mit der Zeit entfernt werden.
Sarina Scholl

Efeu entfernen an der Hauswand - so geht's

Efeu ist eine immergrüne einheimische Haftwurzelpflanze, die gerne als Sichtschutz an Zäunen oder Mauern verwendet wird. Allerdings wächst der Efeu sehr rasant und üppig und …

Bauen Sie Ihren Pavillon selber.
Daniela Kitzhofer

Bauanleitung für einen Pavillon

Pavillons gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Bei einem Pavillon handelt es sich um ein Gebäude, welches offen ist und als Regen- oder Sonnenschutz genutzt wird. …