Alle Kategorien
Suche

Regenbogenfisch basteln

Regenbogenfisch basteln1:17
Video von Bianca Koring1:17

Der Regenbogenfisch ist ein beliebtes Motiv, wenn es ums Basteln mit Kindern geht. Mit einer Vorlage lässt sich der schillernde Fisch schnell und einfach anfertigen.

Was Sie benötigen:

  • Vorlage
  • blaues Papier
  • Stift oder Drucker
  • buntes Bastelpapier
  • Schere
  • Kleber
  • Gelstifte (glitzernd)
  • Wackelauge

Regenbogenfisch - die richtige Vorlage

  • Um sich einen Regenbogenfisch zu basteln, benötigen Sie zuerst eine richtige Vorlage. Wenn Sie gut malen können, dann zeichnen Sie sich einen Fisch mit schwarzem Filzstift auf hellblauem Bastelpapier vor.
  • Sollten Sie nicht so gut im Malen sein, dann laden Sie sich eine Vorlage aus dem Internet herunter, mit der Sie weiter basteln können. Drucken Sie die Vorlage auf bunter (bestenfalls blauer) dünner Bastelpappe oder getöntem Druckerpapier vor. Achtung: Nicht alle Drucker können mit dickerem (Bastel)-Papier umgehen. Greifen Sie bei Unsicherheiten lieber auf gefärbtes Druckerpapier zurück, um einen Papierstau oder einen anderen Fehler zu vermeiden.

Dem Fisch die Regenbogenfarbe verleihen

  1. Um dem Fisch die charakteristischen Regenbogenfarben zu verleihen, benötigen Sie mehrere Bögen Bastelpappe. Diese sollten hellblau, dunkelblau, petrol, violett und pink sein. Außerdem brauchen Sie einen Glitzerbogen. Dieser sollte am besten silbern glitzern.
  2. Schneiden Sie nun aus den Bögen zahlreiche Fischschuppen aus. Die vorderen Schuppen sollten alle ungefähr die gleiche Größe haben. Achten Sie allerdings darauf, dass die Schuppen nach hinten hin - sprich zur Schwanzflosse des Regenbogenfisches - kleiner werden.
  3. Kleben Sie die bunten Schuppen nun abwechselnd auf die Fischvorlage. Wichtig ist hierbei, dass Sie zuerst die hintersten, kleinen Schuppen aufkleben und die größeren darüber befestigen. So entsteht der typische Fischschuppen-Look.

Feinheiten ausarbeiten - Anleitung zum Basteln

  1. Um dem Fisch beim Basteln den letzten Schliff zu verleihen, müssen Sie nun einige Feinheiten hinzufügen. Nehmen Sie dazu einen glitzernden Gelstift in den Farben Silber, Flieder und Hellblau zur Hand.
  2. Setzen Sie damit Akzente, indem Sie die Flossen des Fisches verschönern. Die kleinen Flossen können einheitlich fliederfarben eingefärbt werden, größere Flossen können zwei- oder dreifarbig ausgemalt werden.
  3. Kleben Sie dem Fisch nun noch ein schönes Wackelauge auf und fertig ist der Regenbogenfisch.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos