Alle ThemenSuche
powered by

Rechtschreibung überprüfen - so geht's mit Textprogrammen

Egal ob im privaten oder geschäftlichen Bereich - wer Texte schreibt, muss unbedingt die deutsche Rechtschreibung beherrschen. Es kann - besonders beim schnellen Schreiben - passieren, dass sich dennoch einige Fehler einschleichen. Sie können Ihren Text jedoch mithilfe bestimmter Programme überprüfen lassen.

Weiterlesen

Prüfen Sie Ihre Rechtschreibung im Internet.
Prüfen Sie Ihre Rechtschreibung im Internet.

Schon in der Schule wurde man auf die richtige Rechtschreibung geprüft - Diktate im Deutschunterricht hat jeder schon hinter sich. Selbst wer sonst sicher in Rechtschreibung und Grammatik ist, kann versehentliche Fehler in geschriebenen Texten nicht vermeiden. Dies liegt dann nicht einmal am Können, sondern oftmals an der Schreibgeschwindigkeit, wie dies beim Zehn-Finger-Tastschreiben am Computer der Fall ist. Wer seine Texte auf eine korrekte Rechtschreibung überprüfen will, der kann dies auch im Internet vornehmen. Dieser Service wird kostenlos angeboten.

Rechtschreibung im Internet überprüfen lassen

  • Auf der Internetseite "Rechtschreibprüfung24.de" kann man einen Text von bis zu einhundert Wörtern überprüfen lassen.
  • In diesem Programm werden zwar Groß- und Kleinschreibung nicht korrigiert, jedoch sind Rechtschreibfehler im Satz durch rote Markierung der jeweiligen Textstellen hervorgehoben.
  • Eine zweite Seite für Rechtschreibprüfungen ist "Rechtschreib-Check.de".
  • Anders als beim vorherigen Anbieter werden hier nicht nur die groben Fehler angezeigt, sondern auch Wörter mit falscher Schreibweise, bezogen auf Groß- und Kleinschreibung, angezeigt.

So nutzen Sie das Online-Textprogramm

  1. Geben Sie die Internetadresse "www.Rechtschreib-Check.de" in der Suchleiste des Internetbrowsers ein oder besuchen Sie die Seite direkt über den oben aufgeführten Link.
  2. Die Seite trägt die gleichnamige Überschrift und ist übersichtlich gestaltet. Sie sehen sofort ein großes weißes Feld zur Texteingabe auf dem hellgrauen Hintergrund.
  3. Im angezeigten Textfeld steht die Wortgruppe "Text hier eingeben ..." Kommen Sie dieser Aufforderung nach und geben Sie, nach vorheriger Entfernung der Wortgruppe, Ihren zu überprüfenden Text ein.
  4. Sie sehen rechts oben, über dem Textfeld, einen orange-roten Knopf - "Rechtschreibung prüfen". Klicken Sie darauf und schon werden Ihre eingegebenen Zeilen automatisch kontrolliert.
  5. Alle falsch geschriebenen Wörter werden Ihnen rot angezeigt und sind unterstrichen. Sie können Ihre Fehler berichtigen, indem Sie auf die fehlerhaften Wörter klicken. Augenblicklich öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Ihnen Vorschläge richtig geschriebener Wörter zur Verfügung stehen. Wählen Sie einfach eines der Angebote durch einen Klick aus - der Fehler ist berichtigt.
  6. Sie können Ihre Wörter auch über "Text editieren" - einen grünen Button rechts über dem Feld - berichtigen und per Hand erneut eingeben.

Sie wissen jetzt, mit welchen Programmen man seine Rechtschreibung überprüfen lassen kann. Wer geschäftlich viel mit Texten zu tun hat, sollte unbedingt auf einen diesen Anbieter zurückgreifen - so vermeiden Sie peinliche Ausrutscher.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnliche Artikel

Schon gesehen?