Alle Kategorien
Suche

Rechts-Links-Schwäche? - Tipps und Tests für umerzogene Linkshänder

Noch vor wenigen Generationen war es üblich, dass Linkshänder zu Rechtshändern umerzogen wurden. Mit links zu schreiben galt als falsch. Allerdings haben Menschen, die umerzogen wurden, häufig eine Rechts-Links-Schwäche, leiden unter Konzentrationsschwäche oder ermüden schnell. Mit einem Test kann man herausfinden, ob man eventuell ein echter Linkshänder ist.

Mit Knete die linke Hand trainieren
Mit Knete die linke Hand trainieren

Was Sie benötigen:

  • Knete
  • Frustbälle
  • Fingerfarbe
  • Wachsstifte

Rechts oder links?

  • Wenn Sie überprüfen möchten, ob Ihre rechte oder linke Hirnhälfte dominiert, können Sie einige Testübungen bei sich machen. Eventuell können Sie daraufhin Ihre Rechts-links-Schwäche erklären. Wichtig ist, dass Sie sich bei Bewegungen beobachten, die normalerweise nicht durch Lehrer oder Eltern korrigiert werden.
  • Halten Sie Ihre Hände wie beim Gebet. Der Daumen welcher Hand befindet sich nun oben? Diese Hand ist die dominante.
  • Klatschen Sie ohne nachzudenken in die Hände und überprüfen dann, welche Hand sich hierbei oben befindet. Sind Sie ein umerzogener Linkshänder, ist sicherlich Ihre linke Hand oben.
  • Legen Sie Ihre Hände verschränkt auf den unteren Rücken. Achten Sie darauf, welche Hand die andere Hand festhält. Ist die linke Hand die haltende, sind Sie eventuell Linkshänder.
  • Stellen Sie sich hin und laufen los. Welches Bein macht den ersten Schritt? Als umerzogener Linkshänder ist es sicherlich das linke Bein.
  • Stellen Sie sich zum Sprinten in einen Startblock, ist sicherlich rechts - Ihr schwächeres Bein - vorne. Dennoch machen Sie auch hier mit dem linken Bein Ihren ersten Schritt.

Schwäche mit Übungen korrigieren

  • Können Sie rechts und links nur schwer auseinanderhalten, haben auch sonst Konzentrationsstörungen und vermuten aufgrund von verschiedenen Tests, dass Sie ein umerzogener Linkshänder sind, fragen Sie Ihre Eltern, ob Sie richtig liegen.
  • Wenn Ihre Vermutung richtig ist und Ihre Rechts-links-Schwäche aus Ihrer Umerziehung resultiert, können Sie versuchen, sie rückgängig zu machen. Dies ist allerdings ein langwieriger Prozess, der nicht von heute auf morgen gelingen wird.
  • Eventuell brauchen Sie zwischendurch entspannende Massagen, da Sie jetzt schwächere Muskeln trainieren, die Sie vorher vernachlässigt haben.
  • Im Kinderfachgeschäft erhalten Sie Knete oder die sogenannten Frustbälle. Mit Ihrer linken Hand kneten Sie jeden Tag mehrmals für einige Minuten.
  • Fangen Sie an, mit links zu malen, da schreiben wahrscheinlich für Sie vorerst zu schwer sein wird. Nehmen Sie aber ein großes Blatt Papier und malen Sie mit Fingerfarbe. So bekommen Sie ein neues Gefühl für Ihre linke Hand.
  • Wenn Sie gelernt haben, mit links großflächig zu malen, können Sie mit dicken Wachsstiften anfangen, Kreise zu malen. Zeichnen Sie dabei nicht einzelne Kreise, sondern folgen Sie dem Kreis mehrere Male.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.