Wenn Sie eine kaufmännische Ausbildung absolvieren oder BWL (Betriebswirtschaftslehre) studieren, werden Sie sich in jedem Fall mit dem Rechnungswesen befassen. Im Internet können Sie sich in die Thematik einlesen, aber auch viele Übungsaufgaben lösen.

Bedeutung und Funktion des Rechnungswesens

  • Das Rechnungswesen ist ein Teilgebiet der Betriebswirtschaftslehre und untergliedert sich in vier Bereiche. Die vier Bereiche sind: Planungsrechnung, Externes Rechnungswesen, Internes Rechnungswesen sowie die betriebswirtschaftliche Statistik und Vergleichsrechnung.
  • In einem Unternehmen kommen dem Rechnungswesen verschiedene, wichtige Aufgaben zu. Abgesehen von der schriftlichen Erfassung aller Geschäftsfälle in einem Betrieb, werden die erfassten Informationen aufgearbeitet und schaffen so eine Grundlage für betriebliche Entscheidungen.
  • Die im Rechnungswesen dokumentierten Informationen werden auch verschiedenen Behörden, wie zum Beispiel dem Finanzamt, bereitgestellt.
  • In Deutschland ist das Handelsgesetzbuch die wichtigste rechtliche Grundlage des Rechnungswesens.

So lösen Sie Aufgaben online

  • Auf dem Portal von Rechnungswesen-Verstehen werden Ihnen die Grundlagen des Rechnungswesen und seinen Teilbereichen gut verständlich erläutert.
  • Nicht nur Nachhilfe-Videos werden Ihnen dort bereitgestellt, sondern auch zahlreiche Übungsaufgaben, in denen Sie Ihr Wissen testen können.
  • Ebenso gibt es die dazugehörigen Lösungen online, sodass Sie schnell überprüfen können, ob Sie die Aufgaben richtig gelöst haben.
  • Weitere Aufgaben finden Sie auf der Internetseite Uebungs-Aufgaben.de. Hier können Sie verschiedene Lernmodule rund um das Thema Rechnungswesen auswählen.