Alle Kategorien
Suche

Raucherfinger - so bekommen Sie die Verfärbungen wieder weg

Rauchen schadet nicht nur der Gesundheit, sondern auch dem Aussehen. Die Haut eines Rauchers wirkt faltiger und älter und Raucherfinger sind nicht schön anzusehen. Hier hilft nur regelmäßige und konsequente Pflege. Die Zutaten dafür finden Sie in Ihrer Küche.

Raucherfinger benötigen regelmäßig ein Peeling, damit die Gelbfärbung keine Chance hat.
Raucherfinger benötigen regelmäßig ein Peeling, damit die Gelbfärbung keine Chance hat.

Was Sie benötigen:

  • Zitrone
  • grobes Meersalz
  • Olivenöl

Rauchen schadet. Das ist bekannt. Können oder wollen Sie nicht mit dem Qualmen aufhören, so sollten Sie sich nicht nur um die Verfärbungen Ihrer Finger, sondern auch um die Verfärbung Ihrer Lunge, Gedanken machen. Im Laufe der Jahre sehen Sie die äußerlichen Veränderungen wie Gelbfärbung der Raucherfinger, die Schwarzfärbung der Lunge nehmen Sie aber mit den Augen nicht wahr. Machen Sie den ersten Schritt und schauen Sie Ihre Hände bewusst an. Mit den Verfärbungen sehen die Finger alles andere als attraktiv aus. Und der Geruch nach Nikotin wirkt wohl auch nicht besonders sexy auf Ihren Partner. Regelmäßige Pflege ist angesagt.

So pflegen Sie Ihre Raucherfinger mit natürlichen Mitteln

  1. Nehmen Sie eine frische Zitrone und schneiden Sie diese in zwei Hälften. Da Zitronen reichlich Vitamin C liefern, sollten Sie den Zitronensaft mit lauwarmem Wasser mischen und in kleinen Schlückchen trinken. Sie benötigen für die Schönheitspflege Ihrer Finger keinen Saft, sondern nur die ausgepressten Zitronenhälften.
  2. Mit den zwei Zitronenhälften reiben Sie nun mit starkem Druck über Ihre verfärbten Finger. Sind die Fingernägel auch verfärbt, so stecken Sie diese für kurze Zeit in die Zitrone und reiben sie danach gut ab. Haben Sie offene Stellen an Ihren Händen, kann es aufgrund der Zitronensäure etwas brennen.
  3. Nun schütten Sie etwas Olivenöl in eine Schüssel und geben grobes Meersalz hinzu. Tauchen Sie Ihre Hände in diese Mischung ein und reiben und kneten Sie Ihre Finger und Handrücken minutenlang.Diese zwei Zutaten ergeben ein natürliches Peeling für Ihre Raucherfinger, ganz ohne Nebenwirkungen. 
  4. Nach dieser intensiven Massage waschen Sie nun Ihre Hände lauwarm ab. Nach dem Abtrocknen werden Sie feststellen, dass Ihre Finger nunmehr angenehmer riechen und schöner aussehen. Wenn Sie möchten, können Sie abschließend noch eine Handcreme auftragen.

Bestehen die Verfärbungen schon seit Jahren und sind deshalb sehr hartnäckig, rubbeln Sie Ihre Raucherfinger zusätzlich mit einem Bimsstein ab. Ihre verfärbte Lunge müssen Sie jedoch auf andere Art und Weise reinigen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.