Alle Kategorien
Suche

Rasierschaumersatz - probieren Sie diese Möglichkeiten

Ärgerlich, wenn man den Rasierschaum auf Reisen oder beim Einkaufen den Rasierschaum vergessen hat. Je nach Hautempfindlichkeit gibt es jedoch auch so einiges als Rasierschaumersatz im Haushalt.

Rasierschaum können Sie ersetzen.
Rasierschaum können Sie ersetzen. © Andreas_Morlok / Pixelio

Rasierschaumersatz - diese Möglichkeiten haben Sie

Den universellen Ersatz für Rasierschaum gibt es natürlich nicht. Je nach Hautbeschaffenheit und persönlicher Empfindlichkeit können Sie jedoch den Rasierschaum durch Produkte ersetzen, die es praktisch in jedem Haushalt (und meist auch auf Reisen) gibt. Handeln Sie also nach Vorlieben und Vorräten und probieren Sie aus, was Ihre Haut so wenig wie möglich reizt:

  • Unempfindliche Gemüter werden es einfach mit einer guten Seife probieren, die sie mit etwas warmem Wasser zu Schaum verarbeiten. Testen Sie auch flüssige Seifen.Allerdings kann es Ihnen passieren, dass die Seife die Barthaare nicht genügend weich macht oder die Haut austrocknet.
  • Besser geeignet ist jedoch Haarshampoo, das ebenfalls - wie der Rasierschaum - weichmachende Substanzen enthält. Sie können das Shampoo wieder mit etwas Wasser aufschäumen. Oder Sie bringen etwas von dem Haarshampoo auf die Hautstellen, die Sie rasieren wollen. Dann befeuchten Sie Ihre Hände und reiben die betroffenen Hautpartien gut schaumig.
  • Auch viele Duschgels, Badeschaum oder ein Dusch-Mousse können Sie als Rasierschaumersatz verwenden. 

Rasierschaum ist aufgebraucht - das können Sie tun

  • Greifen Sie auf Einmalrasierer zurück oder zur Trockenrasur, falls möglich. Einmalrasierer kann man als Vorrat immer zu Hause haben. 
  • Statt Rasierschaum kann man auch - wie früher - Rasierseife verwenden, die sich gut bevorraten lässt.
  • Auch mit Spülmittel können Sie es versuchen, besonders solche Mittel, die auch hautpflegende Substanzen enthalten.
  • Und ganz Mutige greifen einfach zu Olivenöl oder einem anderen guten Speiseöl, das einen Moment einwirken muss. Diese Methode als Rasierschaumersatz dürfte jedoch einige Übung erfordern. 

Alle diese Mittel sind jedoch kein Dauerersatz für Rasierschaum, da sie die Haare nicht immer ausreichend weich machen, Geschick erfordern und/oder die Haut reizen.

Teilen: