Alle Kategorien
Suche

Rasentrimmer - so gelingt der Fadenwechsel

Rasentrimmer - so gelingt der Fadenwechsel2:33
Video von Brigitte Aehnelt2:33

Wenn Sie bei Ihrem Rasentrimmer einen Fadenwechsel durchführen müssen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Faden den passenden Durchmesser hat.

Was Sie benötigen:

  • Schraubstock

Rasentrimmer eignen sich hervorragend zum Mähen in schwer zugänglichen Ecken des Rasens. Die Grashalme werden mittels eines schnell rotierenden Fadens abgeschnitten. Dadurch können weder Hauswände noch Bäume und Sträucher beim Schnitt beschädigt werden. Aufgrund des Verschleißes muss der Faden aber hin und wieder ausgewechselt werden.

So wechseln Sie den Faden beim Rasentrimmer

Bei einigen Modellen müssen Sie einen komplett neuen Fadenkopf kaufen. Das ist die einfachste, aber auch auf Dauer die teuerste Variante. Bei hochwertigeren Rasentrimmern können Sie den Fadenkopf öffnen und einen neuen Faden aufwickeln.

  1. Zunächst müssen Sie sich einen Faden mit dem passenden Durchmesser besorgen. Diesen gibt es meistens als Meterware in Gartencentern oder überall dort, wo es auch Rasentrimmer zu kaufen gibt. Wie dick der Faden maximal sein darf, erfahren Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Rasentrimmers.
  2. Nachdem Sie einen passenden Faden besorgt haben, müssen Sie den Fadenkopf des Rasentrimmers öffnen. In den meisten Fällen ist es so, dass Sie lediglich die beiden seitlichen Klemmen hineindrücken müssen. Dann können Sie den Deckel vom Fadenkopf abnehmen. Danach nehmen Sie die Fadenspule aus dem Fadenkopf heraus.
  3. Im nächsten Schritt schneiden Sie von dem Faden ein Stück ab. Die mögliche Länge hängt vom jeweiligen Gerät ab. Damit der automatische Fadenvorschub einwandfrei funktioniert, sollten Sie nur 75 % der erlaubten Fadenlänge benutzen.
  4. Sie knicken den Faden in der Mitte ab. Die beiden Enden des Fadens spannen Sie nebeneinander in einen Schraubstock ein oder befestigen sie mit Schraubzwingen an einer Werkbank.
  5. Die Stelle, an der Sie den Faden geknickt haben, haken Sie in die Fadenspule ein. Dann wickeln Sie den Faden stramm im Uhrzeigersinn auf. Für jede Fadenhälfte ist in der Fadenspule eine separate Führung vorgesehen.
  6. Die beiden Fadenenden werden zunächst am Rand der Fadenspule in die dafür vorgesehenen Schlitze geklemmt.
  7. Dann setzen Sie die Fadenspule wieder ein und ziehen die beiden Fadenenden durch die seitlichen Löcher des Fadenkopfes. Die beiden Enden sollten etwa 20 cm herausragen.
  8. Zum Schluss setzen Sie den Deckel wieder auf den Fadenkopf und der Rasentrimmer ist wieder einsatzbereit.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos