Alle Kategorien
Suche

Rasentraktor für Garten - darauf sollten Sie beim Kauf achten

Vor allem der Garten macht bei großen Grünflächen viel Arbeit, sodass sich die Anschaffung eines Rasentraktors oder Aufsitzmähers anbietet. Beim Kauf sollten Sie in jedem Falle die Kriterien kennen, sodass Sie keinen Fehlkauf tätigen und das individuell passende Gerät erwerben.

Ein Rasentraktor kann die Arbeit effektiv erleichtern.
Ein Rasentraktor kann die Arbeit effektiv erleichtern.

Rasentraktor - kräftiger Helfer im Garten

Vor allem die Gartenarbeit Jahr für Jahr sorgt häufig dafür, bei großen Grün- und Rasenflächen viel Zeit zu verbringen. Damit bietet sich der Kauf eines Rasentraktors an, der, wenn einmal im Einsatz, als ausgesprochen effektiv eingeschätzt wird.

  • Sie sollten beim Kauf eines Rasentraktors auch nach Aufsitzmähern sich erkundigen, denn diese sind kompakter, aber ebenfalls sehr leistungsfähig und reichen häufig für viele größere Grünflächen aus.
  • Flächen größer als 500 Quadratmeter lohnen sich, mit einem Aufsitzmäher zu bearbeiten, dies spart Zeit und schont Ihre Energien.
  • Achten Sie beim Kauf und bei dem Lieferumfang darauf, dass alles Zubehör enthalten ist. Damit sollten Fangkörbe für abgemähtes Gras und Mulchkit bereits im Angebot mit enthalten sein, ansonsten können Sie bei fehlendem Zubehör über den Preis natürlich für Sie begünstigt nach unten verhandeln.

Den passdenden Aufsitzmäher finden

Sie sollten bzgl. Ihres persönlichen Bedarfs den richtigen Rasentraktor wählen, sodass Gewicht, Preis, Leistungsumfang, Garantie und Wartung auf jeden Fall mit in die Betrachtung beim Kauf mit einfließen.

  • Achten Sie darauf, dass Ihr Aufsitzmäher oder Rasentraktor auch nachrüstbar ist. Später nachzukaufendes Zubehör bietet oft umso effektivere Arbeitserleichterung. Auch die Ersatzteilbeschaffung im Schadensfalle sollte berücksichtigt werden, wenn Schneiden beschädigt werden und diese ersetzt werden müssen.
  • Daher erkundigen Sie sich nach hochwertigen Marken, sodass diese die Sicherheitszertifikate und Prüfsiegel benutzen, um Gefahrenmomente bzgl. der Arbeit auszuschließen.
  • Sie können Rasentraktoren mit Heck- und Seitenauswurf kaufen, auch solche mit Mulchoption für die direkte Düngung des gerade frisch geschnittenen Rasens sind erhältlich, sodass das Auffangen im Fangkorb oder der Auswurf seitlich oder nach hinten vermieden wird, die ebenfalls als Varianten zur Verfügung stehen.
  • Je nach Grünfläche und Neigungen kann auch der Antrieb von Belang sein. Sie können unter anderem zwischen Allrad- oder Hinterradantrieb wählen, während sich die übers Hinterrad betriebene Variante sich für herkömmliche Wiesen mit leichten Gefällten eignet und für schwierige Gelände die Allrad-Variante sich anbietet.

Erkundigen Sie sich bei Bedarf nach hochwertigen Rasentraktoren für Ihre Bedürfnisse und achten auf viele Zusatzoptionen, lassen Sie sich darüber hinaus auch durch einen Fachmann beraten.

Teilen: