Alle Kategorien
Suche

Rasenmäher: Vergaser einstellen - so gelingt es

Mitunter ist das Einstellen des Vergasers am Rasenmäher erforderlich. Das ist aber gar nicht so schwierig. Es gibt lediglich zwei Einstellschrauben.

Beim Rasenmäher den Vergaser richtig einstellen
Beim Rasenmäher den Vergaser richtig einstellen © Kurt_Bouda / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Flachschlitzschraubendreher
  • Kompressor
  • Ausblaspistole

Sie möchten gerne Ihren Rasen mähen und merken, dass Ihr Rasenmäher nur eine geringe Leistung hat und der Motor nicht mehr richtig gleichmäßig läuft. In dem Fall ist eventuell das Einstellen des Vergasers erforderlich. Das ist aber gar nicht so schwer.

So reinigen Sie den Vergaser Ihres Rasenmähers

  1. Bevor Sie den Vergaser Ihres Rasenmähers einstellen, sollten Sie zunächst die Hauptdüse reinigen. Dazu müssen Sie den Schwimmerbehälter abmontieren. Dann wird die Hauptdüse zugänglich. Diese können Sie einfach nach unten herausschrauben.
  2. Mit einem Kompressor und einer Ausblaspistole blasen Sie die Düse kräftig durch. Danach setzen Sie sie wieder ein und schrauben sie fest. Beim Festziehen müssen Sie aber gefühlvoll vorgehen. Die Düse können Sie leicht beschädigen, wenn sie zu fest angezogen wird.
  3. Dann blasen Sie auch noch den Luftfilter aus und montieren ihn wieder. Nur dann, wenn alles richtig sauber ist, kann das Einstellen erfolgreich sein.

Nach dem Reinigen kommt das Einstellen

  1. Nachdem Sie alles gereinigt und wieder montiert haben, sollten Sie Ihren Rasenmäher starten.
  2. Am Vergaser finden Sie eine Einstellschraube, an der sich eine Feder befindet. Diese Schraube dient zur Drehzahlregelung. Sie sollten die Schraube etwas weiter hineindrehen, um die Motordrehzahl vorübergehend etwas zu erhöhen.
  3. Neben dieser Schraube finden Sie eine weitere Einstellschraube, mit der Sie die Kraftstoffmenge regulieren können. Diese sollten Sie etwas weiter hinein- oder herausdrehen. Sie sollten diese Schraube so lange verstellen, bis der Motor gleichmäßig läuft.
  4. Zum Schluss drehen Sie die Schraube mit der Feder wieder etwas heraus, sodass der Rasenmäher wieder mit seiner ursprünglichen Motordrehzahl betrieben werden kann.

Wie Sie sehen, ist das Einstellen des Vergasers am Rasenmäher ziemlich einfach. Jeder, der mit einem Schraubendreher umgehen kann, sollte in der Lage sein, diese Arbeit zu erledigen.

Teilen: