Alle Kategorien
Suche

Rasenmäher auf die Seite legen - so reinigen Sie das Gerät

Rasenmäher auf die Seite legen - so reinigen Sie das Gerät2:06
Video von Lars Schmidt2:06

Ob Sie den Rasenmäher zum Reinigen auf die Seite legen oder dies besser unterlassen, entnehmen Sie am besten der Bedienungsanleitung. Wichtiger als die Lage des Mähers ist es, dass Sie bequem an das Messer kommen, um dieses zu reinigen, und dafür müssen Sie den Rasenmäher nicht unbedingt auf die Seite legen.

Was Sie benötigen:

  • Handbuch
  • Arbeitshandschuhe
  • Wasserschlauch
  • Pflastersteine

So reinigen Sie Ihren Rasenmäher sicher

Wenn Sie den Rasenmäher entgegen der Gebrauchsanweisung auf die Seite legen, kann es dazu kommen, dass Benzin und Öl auslaufen. Wenn Sie ihn ausgerechnet auf die Seite mit dem Luftfilter legen, ist dieser danach meistens kaputt. Also gehen Sie nach Anleitung des Herstellers vor. Austretendes Öl oder Benzin ist eine Gefahr für die Umwelt, also Vorsicht.

  1. Auch wenn es Ihnen lächerlich erscheint, ziehen Sie den Zündkerzenstecker ab und entfernen die Zündkerze, nur so können Sie sicher sein, dass der Rasenmäher nicht plötzlich läuft. Auch wenn es die verschiedensten anderen Sicherungen gibt, um das unbeabsichtigte Anlassen zu vermeiden, Sie wissen nie, wer plötzlich meint, den Rasenmäher starten zu müssen, während Ihre Finger am Messer sind. Damit kein Dreck in den Motor gelangen kann, sollen Sie einen Lappen in das Loch stecken, in dem die Zündkerze war.
  2. Ziehen Sie feste Arbeitshandschuhe an, damit Sie sich weder am Messer noch an scharfen Steinen, die sich dort verklemmt haben könnten, verletzen. Denken Sie daran, Verletzungen bei der Gartenarbeit können zu Tetanusinfektionen führen!
  3. Legen Sie den Rasenmäher so um, wie es der Hersteller vorscheibt. Sollte er auf diese Art nicht in eine stabile Lage gelangen, unterfüttern Sie ihn an passenden Stellen mit Steinen, Pflastersteine sind dafür sehr gut geeignet. Es ist also absolut nicht notwendig, den Rasenmäher auf die Seite zu kippen, um an das Messer zu gelangen.
  4. Entfernen Sie nun alles, was den Lauf des Messers stört. Sie können nun auch diesen Bereich mit dem Gartenschlauch säubern. Kontrollieren Sie, da Sie das Messer nun vor sich haben, ob es geschliffen oder ersetzt werden muss.

Mit diesen Ratschlägen bekommen Sie den Rasenmäher nicht nur bequem sauber, ohne ihn auf die Seite legen zu müssen, Sie behalten auch alle Finger.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos