Alle Kategorien
Suche

Rasenbewässerungssysteme selber verlegen - darauf sollten Sie achten

Bleibt der Regen längere Zeit aus, beginnt der Rasen zu leiden. Das satte Grün geht verloren, denn Ihr Rasen vertrocknet stellenweise oder großflächig. Mit Rasenbewässerungssystemen können Sie das gezielt verhindern.

Fertigen Sie Ihre Rasenbewässerungssysteme selbst.
Fertigen Sie Ihre Rasenbewässerungssysteme selbst.

Was Sie benötigen:

  • Tropfschlauch
  • Spaten
  • Wasseranschluss
  • Entlüfter

Rasenbewässerungssysteme gezielt anwenden

Mithilfe von Rasenbewässerungssystemen können Sie Ihre Grünflächen optimal versorgen. Im Handel erhalten Sie vorgefertigte Systeme zur Gartenbewässerung, die Sie anhand der Gebrauchsanweisung einfach selbst verlegen können. Sie können Ihre Bewässerungsanlage jedoch auch ganz individuell planen und gestalten.

  • Ihren Zier- bzw. Nutzgarten und Ihren Rasen bewässern Sie am besten mit einem Tropfschlauch. Dadurch wird der Boden überall gleichmäßig befeuchtet, sodass Wasser und Nährstoffe die Wurzeln gut erreichen.
  • Sie können den Tropfschlauch wahlweise oberirdisch oder unterirdisch verlegen.
  • Entscheiden Sie sich für die unterirdische  Verlegung, benötigen Sie zusätzlich einen Entlüfter. Dieser gibt die überschüssige Luft nach außen ab, sodass der Schlauch schneller wieder befüllt werden kann.
  • Achten Sie bei der Installation des Entlüfters darauf, dass die orangefarbene Kappe nach oben zeigt und nicht mit Erde bedeckt wird.
  • Überprüfen Sie Ihren Tropfschlauch regelmäßig, mindestens jedoch zu Beginn und Mitte der Gartensaison.

Wasserversorgung für Grünfläche verlegen

  • Verlegen Sie den Tropfschlauch für Ihre individuellen Rasenbewässerungssysteme linear und an einem Strang.
  • Erhalten Sie durch den Tropfschlauch keine gleichmäßige Bewässerung, ist der Wasserdruck womöglich zu gering. In diesem Fall können Sie den Verlauf Ihrer Rasenbewässerungssysteme auch aufteilen. Legen Sie dazu mit den Tropfschläuchen zwei kleinere Adern, die das Wasser abwechselnd aus den Leitungen führen.
  • Auf diese Wiese können Sie den Wasserdruck halbieren und dennoch auf Ihren Bedarf abstimmen.

Schaffen Sie sich individuelle Rasenbewässerungssysteme, die Sie optimal auf Ihre örtlichen Gegebenheiten und Ansprüche ausrichten können. Dazu verlegen Sie die Tropfschläuche einfach an den gewünschten Stellen und verbinden Sie mit Ihrem Wasseraußenanschluss oder einer Pumpe.

Teilen: