Alle ThemenSuche
powered by

Ranunkel - so pflanzen und pflegen Sie die Blume

Ranunkeln kommen ursprünglich aus Kreta und dem Mittelmeergebiet. Die Blume zählt zu den Hahnenfussgewächsen und blüht bereits im Frühjahr in vielen unterschiedlichen Farben. Die Ranunkel ist recht pflegeleicht und eignet sich auch für kleine Beete oder Vorgärten.

Weiterlesen

Ranunkeln sind Frühblüher.
Ranunkeln sind Frühblüher.

Was Sie benötigen:

  • Sonne
  • Humusreicher Boden
  • Dünger
  • Stoh
  • Reisig

Die Ranunkel gehört zu den Frühlingsblühern und erstrahlt schon im Mai in vielen Gärten. Sie blüht in den Farben Weiß, Gelb, Rot, Orange und Rosa. Sie gehören zu den beliebtesten Schnittblumen und haben dichte und leuchtende Blütenköpfe.

So wird die Ranunkel gepflanzt und gepflegt

  1. Der richtige Standort für die Ranunkel ist schön sonnig, sollte aber auch zwischendurch etwas Schatten für die Blume bieten. Damit die Pflanze richtig gedeihen kann, sollte der Boden humusreich und feucht sein. Staunässe ist aber unbedingt zu vermeiden, ebenso wie ein zu trockener Boden. Regelmäßiges Gießen lässt die Ranunkel gut wachsen und gedeihen.
  2. Vor dem Einpflanzen sollten Sie die Knollen für einige Stunden in Wasser einweichen. So können sich die kleinen Triebe an den Knollen mit Wasser vollsaugen und werden gut anwachsen. Die beste Pflanzzeit für Ranunkeln ist der Monat März. Setzen Sie die Knollen mit den kleinen Füßchen nach unten in den Boden. Die Pflanztiefe sollte ungefähr fünf Zentimeter betragen. Decken Sie die Knollen mit Erde zu und drücken den Boden leicht an. Lassen Sie die Knollen in der Erde und gießen die Ranunkelpflanze erst dann, wenn die ersten Blätter aus der Erde wachsen.
  3. Wächst die Ranunkel gut, dann können Sie dem Gießwasser etwas Dünger beimischen, um die Blume so mit allen nötigen Stoffen zu versorgen. Die durchschnittliche Wuchshöhe liegt bei 40 cm. Sie können die Blume regelmäßig düngen, bis die Blätter abfallen und die Pflanze auf den kommenden Winter vorbereitet werden muss. Haben Sie die Ranunkel in Pflanztöpfen, dann können Sie diese im Keller überwintern. Blumen, die in der Erde verbleiben, werden gekürzt und gut mit Stroh oder Reisig abgedeckt.

Die Ranunkel ist pflegeleicht und stellt keine besonderen Ansprüche. Halten Sie die Erde gut feucht und düngen Sie die Blume ausreichend, dann werden Sie eine wunderbare Blütenpracht als Vorbote des Sommers in Ihrem Garten haben.


Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Dahlien pflanzen - so wird´s gemacht
Janet Hartung
Garten

Dahlien pflanzen - so wird's gemacht

Dahlien pflanzen Sie am besten im Mai. Setzen Sie die Knollen dazu, circa zehn Zentimeter tief, in den Boden. Beim Pflanzabstand berücksichtigen Sie die Wuchshöhe der Dahlie.

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer
Garten

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Anleitung - Insektenfalle bauen
Daniel Röschler
Heimwerken

Anleitung - Insektenfalle bauen

Einen schönen Sommertag im Garten genießt Jeder. Doch kaum landen die ersten Sonnenstrahlen im Garten, kommen auch viele ungebetene Gäste. Wespen, Mücken, Fliegen und andere …

Ähnliche Artikel

Wie falte ich Papierservietten zu Blumen?
Fanni Schmidt
Haushalt

Wie falte ich Papierservietten zu Blumen?

Ob Taufe, Hochzeit, Konfirmation oder ein runder Geburtstag - zu einem festlichen Anlass gehört auch immer eine perfekt gedeckte Tafel. Neben der Auswahl von Geschirr und …

Die Strelizie braucht im Winter Ruhe.
Ina Konopka
Garten

Strelizie überwintern - das müssen Sie beachten

Die Strelizie trägt zur Sommerzeit wunderschöne Blüten. Damit sie aber überhaupt erst blüht, bedarf es der richtigen Pflege. Gerade im Winter muss man sie gekonnt überwintern.

Blumen zeichnen - Anleitung für Malanfänger
Britta Berdin
Freizeit

Blumen zeichnen - Anleitung für Malanfänger

Als Malanfänger sollten Sie mit einfachen Formen beginnen – Blumen eignen sich dafür besonders gut. Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Blüten selber zeichnen.

Dahlien pflanzen - so wird´s gemacht
Janet Hartung
Garten

Dahlien pflanzen - so wird's gemacht

Dahlien pflanzen Sie am besten im Mai. Setzen Sie die Knollen dazu, circa zehn Zentimeter tief, in den Boden. Beim Pflanzabstand berücksichtigen Sie die Wuchshöhe der Dahlie.

Hahnenfuß im Garten kann man entfernen.
Dirk Markendorf
Garten

Hahnenfuß im Garten richtig bekämpfen

Der Hahnenfuß ist ein unbeliebtes Unkraut, das in verschiedenen Variationen die Wiese oder den Rasen einnimmt. Mit den richtigen Schritten und Maßnahmen können befallene …

Susanne Schmidt
Basteln

Geldscheine falten - eine Blume gelingt so

Egal, ob Sie einen oder mehrere Geldscheine zu einem besonderen Anlass verschenken wollen, falten sie die Geldscheine als Blumen. Wenn Sie eine einfache Blume falten, können …

Züchterische Sorgfalt zahlt sich aus.
Ilka Sehnert
Garten

Blume des Buddhismus - so züchten Sie Lotusblumen

Der Legende zufolge wurde Buddha auf einer Lotusblüte geboren. Deshalb ist die Lotosblume im Buddhismus eine der sogenannten "acht Kostbarkeiten" und ist Sinnbild für Reinheit …

Bringen Sie Ihre Callas-Blume gut durch den Winter.
Iris Gödecker
Garten

Callas - Blume richtig überwintern

Bekommen Sie Ihre Callas-Blumen gut über den Winter? Man nennt sie auch „Körperliche Schönheit“. Die Calla reagiert frostempfindlich. Geben Sie Ihrer Blume im Winter einen …

Schon gesehen?

So gedeihen Primeln - Pflege und Standortwahl
Gastautor
Garten

So gedeihen Primeln - Pflege und Standortwahl

Primeln sind in der Pflege nicht sehr anspruchsvoll. Damit sie gut gedeihen, brauchen die einzelnen Arten gute Wachstumsbedingungen, die ihre Ansprüche erfüllen. Die 550 Arten …

Hortensien trocknen - so geht´s richtig
Nina Grätz
Haushalt

Hortensien trocknen - so geht's richtig

In vielen Gärten sind im Sommer die farbenfrohen Hortensienblüten (Hydrangea) zu bewundern. Die Blütenstände sind kugelig und tellerförmig und man findet sie in …

Dahlien pflanzen - so wird´s gemacht
Janet Hartung
Garten

Dahlien pflanzen - so wird's gemacht

Dahlien pflanzen Sie am besten im Mai. Setzen Sie die Knollen dazu, circa zehn Zentimeter tief, in den Boden. Beim Pflanzabstand berücksichtigen Sie die Wuchshöhe der Dahlie.

Das könnte sie auch interessieren

Unter den Löchern im Rasen steckt nicht immer ein Maulwurf.
Jessika Mueller
Garten

Löcher im Rasen von einem Tier - was tun?

Wenn die eigene Wiese plötzlich eher an ein Kraterfeld erinnert als an englischen Rasen, ist guter Rat oft teuer. Im folgenden Text finden Sie Mittel gegen Löcher im Rasen und …

Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten
Lea De Biasi
Garten

Anleitung - Tomaten pflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.
Matthias Bornemann
Garten

Lavendel zurückschneiden - so geht's

Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …

Bewässerung mit Flaschen - so geht´s bei Tomaten
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Haushalt

Bewässerung mit Flaschen - so geht's bei Tomaten

Viele Pflanzen, die bei sommerlichen Temperaturen sehr durstig sind oder in Kübeln wachsen, können mit Flaschen bewässert werden, so auch Tomaten. Aber es gibt auch noch andere …

Aus Blumentöpfen ein Windspiel bauen.
Theresa Schuster
Basteln

Windspiele für den Garten selber basteln - so geht's

Im Sommer sehen Windspiele, die an Bäumen im Garten aufgehängt wurden, besonders hübsch aus. Mit einigen Bastelutensilien können Sie diese "klingende" Dekoration auch selbst basteln.