Alle ThemenSuche
powered by

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten Sie einmal Quittenmarmelade versuchen! Ein zusätzlicher Pluspunkt: die Marmelade ist mit deutlich weniger Arbeitsaufwand verbunden als das Gelee!

Quittenmarmelade selber machen
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • 1,5 kg Quitten
  • etwa 500g Gelierzucker 2:1
  • Nach Geschmack: etwas Zimt, Nelke und Piment
  • etwas Portwein

Quittenmarmelade selbst zubereiten

  1. Reinigen Sie die Quitten gründlich vor. Am besten waschen Sie sie und bürsten mit einer Gemüsebürste evtl. Schmutzreste ab.
  2. Schneiden Sie die ungeschälten Früchte nun in Stücke. Am einfachsten geht das mit einem scharfen Messer – Quitten sind zäh!
  3. Zusammen mit dem Kerngehäuse geben Sie die Quittenstücke nun in einen Topf, bedecken sie knapp mit Wasser und kochen sie weich. Das dauert etwa 30 bis 40 Minuten.
  4. Gießen Sie anschließend die Quitten ab; das Kochwasser können zur Geleeherstellung verwenden.
  5. Streichen Sie die Fruchstücke durch ein Sieb; je feiner, desto feiner wird anschließend auch das Mark.
  6. In der Zwischenzeit bereiten Sie die Gläser vor: füllen Sie diese mit kochendem Wasser, das Sie erst kurz vor dem Befüllen wieder ausleeren.
  7. Wiegen Sie das Fruchtmark, uns rühren Sie die entsprechende (halbe) Menge Gelierzucker darunter.
  8. Diese Mischung lassen Sie nun aufkochen – am besten unter Beobachtung, die zähe Flüssigkeit wird spritzen. Anschließend muss das Ganze noch etwa 10 Minuten kochen.
  9. Nun können Sie Ihre Marmelade in die vorbereiten Gläser füllen und sofort verschließen.
  10. Nach dem Abkühlen ist die Quittenmarmelade fertig!

 Quittenmarmelade originell zum Selbermachen

  • Zusätzliche Gewürze geben Ihrer Marmelade eine besonders feine Note.
  • Geben Sie unter die Fruchtmark-Gelierzucker-Mischung zusätzlich etwas gemahlenen Zimt, Nelkenpulver oder Piment.
  • Sie können vor dem Aufkochen auch eine kleine Menge Portwein (max. 100 ml) zugeben; achten Sie darauf, dass der Wein gut verkocht (sonst schmeckt Ihre Marmelade stark alkoholisch), und geben Sie ggf. eine entsprechende Menge zusätzlichen Gelierzucker bei (sonst wird die Marmelade vielleicht zu flüssig).

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Glukosesirup herstellen - so klappt's
Jasmin Wiegboldt
Essen

Glukosesirup herstellen - so klappt's

Glukosesirup ersetzt in vielen süßen Lebensmitteln, wie Marmelade, den gewöhnlichen Zucker und lässt sich schnell und einfach herstellen.

Schnitzel braten - Schritt für Schritt
Kerstin Leibrich
Essen

Schnitzel braten - Schritt für Schritt

Kalbs-, Puten- oder Schweineschnitzel? Paniert oder natur gebraten? Egal, das Schnitzel ist ein beliebtes Gericht in vielen europäischen Ländern. Was wir „Wiener Schnitzel“ …

Wie bereitet man Pfifferlinge zu? - Ein Rezept
Nora D. Augustin
Essen

Wie bereitet man Pfifferlinge zu? - Ein Rezept

„Das ist mir keinen Pfifferling wert“, sagt man abschätzig, wenn man etwas verachtet. Das hat der Pfifferling nicht verdient. Er sieht mit seiner hübschen gelben Farbe …

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt
Inga Behr
Essen

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt

Obst selbst zu karamellisieren geht ganz einfach – und außerdem schmeckt der Nachtisch sehr lecker und ist auch noch schnell gemacht. Also... nichts wie los!

Bolognese - Original Rezept für Spaghetti
Alexandra Forster
Essen

Bolognese - Original Rezept für Spaghetti

Spaghetti Bolognese sind ein Klassiker beim Italiener. Wer sich wundert, warum die Pasta zu Hause nie genauso schmeckt, der hat vermutlich noch nie etwas vom Soffritto gehört, …

Gemüsesuppe - Rezept
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Gemüsesuppe - Rezept

Eine Suppe aus frischem Gemüse erfreut nicht nur das Auge, sondern wärmt auch Körper und Geist. Diese Gemüsesuppe ist mit wenigen Zutaten kinderleicht herzustellen und wird …

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig
Ina Seyfried
Essen

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig

Die Zucchini gehört zu den Kürbisgewächsen, obwohl sie eine gurkenänliche Form besitzt. Sie ist das ganze Jahr über verfügbar und eignet sich nicht nur zum Kochen, sondern auch …

Eisbein richtig kochen - Rezept
Kerstin Leibrich
Essen

Eisbein richtig kochen - Rezept

Eisbein mit Sauerkraut gilt als typisch deutsch, aber nur noch wenige kochen es regelmäßig. Dabei ist es gar nicht schwer, es richtig zu machen. Probieren Sie auch die Variante …

Ähnliche Artikel

Holundermarmelade selber machen
Inga Behr
Essen

Holundermarmelade selber machen

Möchten Sie gerne einen fruchtig-frischen Brotaufstrich selber machen? Versüßen lässt sich Ihr Brot zum Beispiel mit Holundermarmelade.

Karamell selber machen
Inga Behr
Essen

Karamell selber machen

Knusper, knusper knäuschen... wie wär's mit einem Karamellhäuschen? Wenn es nicht gleich ein ganzes Haus sein muss - den Karamell können Sie auch selber machen.

Berliner selber machen
Anna-Maria Schuster
Essen

Berliner selber machen

Süß und fettig – das ist die magische Kombination, die einen guten Berliner auszeichnet. Das ist der Gesundheit zwar nicht immer zuträglich, in Maßen aber erlaubt und noch dazu …

Ein Rezept zum Zubereiten für Birkenpilze
Manuela Bauer
Essen

Birkenpilze zubereiten - Rezept

Birkenpilze sind sehr schmackhaft, aber hochempfindlich. Sie werden sehr schnell matschig und verlieren somit ihre angenehme Konsistenz. Wenn Sie es aber mögen Gerichte zu …

Sauerbraten einlegen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Sauerbraten einlegen - ein Rezept

Sie bekommen Besuch und möchten einen ganz besonderen Braten zubereiten? Sie könnten doch mal einen Sauerbraten selbst einlegen! Das ist ganz einfach.

Rosenmarmelade selber machen - Rezept
Alexandra Forster
Haushalt

Rosenmarmelade selber machen - Rezept

Eine Marmelade aus Rosenblättern klingt zunächst ungewöhnlich. Doch die schöne Farbe, der intensive Duft und der harmonische Geschmack selbst gemachter Rosenmarmelade überzeugt …

Anleitung - Marmelade einwecken
Mona Sudter
Essen

Anleitung - Marmelade einwecken

Wer Früchte aus dem eigenen Garten erntet, hat im Sommer häufig große Mengen Obst übrig. Die beste Methode diese lange haltbar zu machen ist das Einwecken von Marmelade. Doch …

So leicht können Sie Quittengelee aus Quitten zubereiten.
Lothar Henkies-Schwittlich
Essen

Quittengelee selbstgemacht - Anleitung

Quitten sind hart und haben einen etwas bitteren Geschmack da diese Gerbstoffe enthalten. Doch aus dieser Frucht können Sie ein Quittengelee herstellen.Selbstgemacht schmeckt …

Schon gesehen?

Quittengelee kochen - Rezept
Lea De Biasi
Essen

Quittengelee kochen - Rezept

Was eine Quitte ist, wissen die meisten gar nicht und wer diese seltsame Frucht doch schon einmal in der Hand hatte, weiß: Zum Rohverzehr ist die haarige, gelbe Frucht, die wie …

Süßkirschmarmelade selber machen
Kerstin Leibrich
Essen

Süßkirschmarmelade selber machen

Es wird endlich Sommer und die Süßkirschen beginnen reif zu werden. Verführerisch leuchten sie an den Bäumen und den Ständen der Obstverkäufer. Am besten schmecken sie …

Das könnte sie auch interessieren

Das perfekte Baguette hat eine großporige Krume.
Roswitha Gladel
Essen

Baguette selber machen

Baguette, also das beliebte französische Weißbrot können Sie selber machen. Für den typischen Geschmack und die Konsistenz sind weniger die Zutaten als die Herstellung verantwortlich

Backen Sie leckere Berliner selber.
Roswitha Gladel
Essen

Berliner backen - leicht gemacht

Berliner oder gefüllte Krapfen sind ein Gebäck aus Hefeteig, das traditionell zu Fasching gebacken wird. Sie können es mit verschiedenen Füllungen herstellen. Ist das Gebäck …

Entenkeulen im Ofen zubereiten - so geht's
Annegret Krause
Essen

Entenkeulen im Ofen zubereiten - so geht's

Wenn Sie ein schmackhaftes Geflügelgericht zubereiten wollen, muss es nicht immer eine ganze Ente sein. Ebenso delikat schmecken Entenkeulen, wenn sie im Ofen geschmort werden.

Eine Panna-Cotta-Torte schmeckt zu jeder Jahreszeit.
Roswitha Gladel
Essen

Panna-Cotta-Torte - Rezept

Das italienische Dessert Panna-Cotta ist ausgezeichnet geeignet, um damit Torten herzustellen. Da der Nachtisch ohnehin recht fest ist, brauchen Sie ihn nur leicht abzuwandeln.