Alle Kategorien
Suche

Quersumme bilden - so geht's

Quersumme bilden - so geht's1:55
Video von Bruno Franke1:55

Sie müssen für die Schule die Quersumme einer Zahl bilden oder möchten Ihre Wissen darüber auffrischen, wie das geht? Mit dieser Anleitung sollte dies kein Problem für Sie darstellen.

Das Bilden der Quersumme ist eine der mathematischen Grundlagen, die jeder Mensch, egal ob Schüler, Arbeiter oder Rentner eigentlich zu seinen Grundkenntnissen zählen sollte. Diese Rechnung stellt normalerweise keine große Schwierigkeit dar und kann meist im Kopf gelöst werden. Ist die Zahl, zu der die Quersumme gebildet werden soll sehr lang, bringt ein Taschenrechner Abhilfe. 

Die Quersumme einer Zahl bilden

  • Um das Bilden der Quersumme zu erklären, kann man sich einfach die beiden Wortstämme der Wortbildung betrachten. "Summe" bedeutet immer das Ergebnis einer Addition, es werden also Zahlen, in diesem Fall Ziffern, addiert. "Quer" bedeutet in diesem Fall, dass horizontal addiert wird. Bei einer Quersumme wird innerhalb einer Zahl addiert. 
  • Mathematisch erklärt sieht es so aus, dass alle Ziffern einer Zahl miteinander addiert werden. Zum Beispiel muss man, um die Quersumme der Zahl 123 zu bestimmen, die Ziffern 1, 2 und 3 miteinander addieren.
  • Die Rechnung zur Ermittlung der Quersumme sieht also in diesem Fall folgendermaßen aus: 1 + 2 + 3. Das Ergebnis ist die Summe dieser drei Ziffern, also in diesem Fall 6 (1 + 2 + 3 = 6). Egal aus wie vielen Ziffern eine Zahl besteht, die Quersumme wird immer nach diesem Muster ermittelt. 

Hilfreiche Tipps zur Berechnung

  • Die einfachste Methode, eine Quersumme zu bilden, ist selbstverständlich das Eingeben und Addieren der einzelnen Ziffern in den Taschenrechner. Schreiben Sie sich hierfür die Ziffer vorher auf ein Blatt Papier, um keine Eingabefehler zu machen. 
  • Wenn Sie keinen Taschenrechner zur Hand haben, können Sie auf ein Blatt Papier nebeneinander alle Ziffern der Zahl schreiben, zu der Sie die Quersumme bilden müssen. Bilden Sie 10er- und 5er-Summen, damit Sie später leichter zusammenrechnen können, und addieren Sie diese später. 
  • Wenn die Zahl also zum Beispiel 192837465333 ist, fassen Sie 1 und 9, 2 und 8, 3 und 7 sowie 4 und 6 zu vier 10er-Summen zusammen und addieren Sie 5 sowie 9 (3 + 3 + 3). So kommen Sie leichter auf das Ergebnis, in diesem Fall 54. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos