Alle Kategorien
Suche

Querlenker vom Fiesta erneuern - so geht's

An Ihrem Fiesta ist einer der Querlenker kaputt und muss gegen einen Neuen ausgetauscht werden? Sie möchten diese Reparatur selber durchführen und deshalb benötigen Sie dazu etwas Hilfe durch einen detaillierten Leitfaden? Dann sind Sie hier richtig.

Das Vorderrad abzuschrauben ist zwingend erforderlich.
Das Vorderrad abzuschrauben ist zwingend erforderlich.

Was Sie benötigen:

  • neue Querlenker
  • Böcke
  • Keile
  • Ausdruckeisen
  • Ratsche
  • Nüsse
  • Schraubenschlüssel

Damit Sie in Ruhe eine Reparatur der Querlenker, auch Dreiecklenker genannt, an ihrem Ford Fiesta vornehmen können, sollten Sie sich in erster Linie einen Standort zum Parken aussuchen, an dem Ihr Fahrzeug keinen stört. Legen Sie sich außerdem alles parat, was Sie zum Reparieren benötigen.

Alte Querlenker vor dem Austausch kontrollieren

  1. Damit Sie auch wirklich sichergehen können, dass der oder die Querlenker defekt sind, sollten Sie sich die Gummimanschetten genaustens anschauen sowie eine Kontrolle durchführen, ob Öl austritt.
  2. Überprüfen Sie auch, ob Sie das Kugelgelenk mit der Hand in der Buchse bewegen können.
  3. Bemerken Sie diese Anzeichen, wird es Zeit den bzw. die Querlenker zu wechseln.

Dreiecklenker beim Fiesta auswechseln

  1. Ratsam ist es, beim Wechseln der Querlenker gleich beide zu erneuern, das erspart Ihnen eine weitere Reparatur nach kurzer Zeit am anderen Dreieckslenker.
  2. Damit Sie an den Querlenker kommen, ist es nötig, den Wagen aufzubocken und vor dem Wegrollen zu sichern.
  3. Das Rad von Ihrem Fiesta können Sie im nächsten Arbeitsschritt lösen.
  4. Nun markieren Sie mit Farbe die Stellung des Vorderrades zur Radnarbe.
  5. Danach können Sie das Rad abschrauben und entnehmen.
  6. Lösen Sie die drei Schrauben an dem Querlenker und drücken Sie diesen mithilfe eines Ausdruckeisen heraus.
  7. Legen Sie den Alten zur Seite und nehmen Sie sich den Neuen zur Hand, um ihn einzusetzen und erst einmal nur handfest anzuschrauben. Richtig festziehen können Sie die Schrauben erst, wenn das Auto wieder fest auf dem Boden steht.
  8. Machen Sie das Gleiche auch auf der anderen Seite.
  9. Bringen Sie vorne die Räder wieder an und bocken Sie dann Ihren Fiesta runter.
Teilen: