Alle Kategorien
Suche

Quadbikes gebraucht kaufen - das sollten Sie dabei beachten

Quadbikes sind nicht nur Funfahrzeuge, sondern werden auch immer öfter als Nutzfahrzeuge eingesetzt. Je nach Ausstattung können neue Fahrzeuge teuer sein, ein gebrauchtes Quad ist eine gute Alternative, wenn man ein paar Dinge beachtet.

Ein Quad kann ein Nutzfahrzeug sein.
Ein Quad kann ein Nutzfahrzeug sein.

Was Sie benötigen:

  • Fachhändler
  • Internet

Quadbikes erfüllen verschiedene Aufgaben

  • Die Quadbikes waren früher immer mehr die Funsportgeräte, die nur von einer bestimmten Gruppe Menschen genutzt wurden. Heutzutage gibt es jedoch auch immer mehr Leute, die diese Geräte als Nutzfahrzeuge haben wollen.
  • Als Nutzfahrzeuge können Sie die Quadbikes nutzen, wenn Sie diese mit Schneeschaufel oder Kehraufsatz nutzen. Es gibt mittlerweile viele verschiedene Aufsätze für diese kleinen Fahrzeuge.

Ein Quad sollten Sie gut auswählen

  • Wenn Sie Quadbikes kaufen wollen, können Sie entweder ein neues Fahrzeug bestellen, oder Sie sehen sich auf dem Gebrauchtwagenmarkt um und entscheiden sich für ein gebrauchtes Modell. Meist ist das Fahrzeug in gutem Zustand, denn häufig hat es nicht viele Kilometer, da es nur im Sommer zum Spaß genutzt wurde.
  • Bei einem Quad, das Sie gebraucht als Nutzfahrzeug kaufen, sollten Sie allerdings auf die Betriebsstunden achten, denn die Kilometer sind nicht aussagekräftig. Das Fahrzeug kann wenige Kilometer haben, aber mit schweren Aufsätzen viel Motorleistung erbracht haben.
  • Sehen Sie sich den Gesamtzustand des Quadbikes an, das gibt auch Aufschluss über den Pflegezustand. Es gibt auch hier Scheckheft gepflegte Modelle, die nur einen Vorbesitzer haben.
  • Erkundigen Sie sich, ob das Quad im Winter nicht gefahren wurde, denn somit können Sie sicher sein, dass Rost nicht das große Problem sein wird.
  • Sehen Sie sich den Antrieb an, gibt es Roststellen, oder Scheuerstellen, die darauf hindeuten, dass bald eine Reparatur fällig ist und fragen Sie, wann der nächste TÜV sein wird.
  • Lassen Sie einen Fachmann das Fahrzeug ansehen, denn der kann beurteilen, wie dicht der Motor noch ist und inwieweit Abnutzungserscheinungen vorhanden sind. Beim ADAC kann man als Mitglied günstig solche Checks durchführen lassen.
  • Machen Sie eine Probefahrt, wobei Sie besonderes Augenmerk auf das Schalten und das Kurvenverhalten legen sollten. Die Stoßdämpfer müssen noch gut abfedern und nicht nachwippen.
  • Sehen Sie sich die Reifen an, wenn diese einseitig abgefahren sind, dann ist das ein Zeichen, dass eventuell am Fahrwerk ein Schaden vorliegt oder die Spur verstellt ist.
  • Fragen Sie auf jeden Fall nach eventuellen Unfällen mit dem Quad, denn das wird gerne verschwiegen, wenn man nicht explizit danach fragt.
Teilen: