Alle Kategorien
Suche

PVC-Planken verlegen - Anleitung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen PVC Belag zu verlegen, eine etwas anspruchsvollere Art ist wohl das Verlegen von PVC-Planken. Allerdings kann sich das Ergebnis anschließend auch sehen lassen.

Verlegen Sie PVC-Planken.
Verlegen Sie PVC-Planken. © juliherbstlaub / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 1 x Bodenschleifgerät
  • 1 x Bodenspachtelmasse
  • 1 x Spachtel
  • 1 x Grundierung für das verlegen von PVC
  • 1 x Farbrollen
  • 1 x Speziellen Kleber für PVC-Planken
  • 1 x Schlagseil
  • 1 x PVC-Planken
  • 1 x Akzentstreifen
  • 1 x Handwalze
  • 1 x Schutzmaske

Den Boden für PVC-Planken vorbereiten

In der nachfolgenden Verlegeanleitung wird aufgezeigt, wie Sie schnell und unkompliziert PVC-Planken verlegen können. Diese PVC-Planken werden zusammen mit Akzentstreifen verlegt und zählen zu den Bodenbelägen der gehobenen Kategorie.

  1. Nachdem Sie den Boden für Ihre Verlegearbeiten freigeräumt und von allen Belägen befreit haben, sollten Sie mit einer geraden Alulatte oder Wasserwaage Ihren Boden auf Unebenheiten oder Löcher kontrollieren.
  2. Wenn Sie Löcher festgestellt haben, sollten Sie Selbige mit spezieller Bodenspachtelmasse verspachteln.
  3. Nach dem Trocknen der Spachtelmasse sollten Sie die verspachtelten Stellen mit einer Schleifmaschine beischleifen.
  4. Bevor Sie nun mit dem Verlegen der PVC-Planken beginnen können, sollten Sie Ihren Boden mit spezieller Grundierung versehen. Diese Grundierung können Sie im Baumarkt Ihres Vertrauens käuflich erwerben und dient der besseren Haftung des Spezialklebers, der im Anschluss aufgetragen wird.
  5. Die Grundierung sollte mit einer Farbrolle und einem Teleskopstiel aufgetragen werden.

Erst wenn die Grundierung nach ca. einer halben Stunde richtig eingezogen ist, können Sie mit den eigentlichen Verlegearbeiten beginnen.

Das Verlegen des Bodenbelags kann beginnen

  1. Als Erstes sollten Sie sich eine Bezugskante auf dem Boden mithilfe eines Schlagseils aufzeichnen. Sorgen Sie dafür, dass diese Bezugskante optimal gerade ist und in Wandnähe angebracht wird.
  2. Dann verstreichen Sie den Spezialkleber für Ihre PVC-Planken auf dem Boden.
  3. Verstreichen Sie wieder mit einer Farbrolle den Kleber, aber achten Sie darauf, dass Sie zuerst einmal den Kleber für 3 oder 4 Bahnen auftragen.
  4. Dann, wenn nach 8 Minuten der Kleber etwas angezogen ist, verlegen Sie die erste Reihe entlang Ihrer Bezugskante.
  5. Wenn die erste Reihe verlegt wurde, bringen Sie die Akzentstreifen am Rand der Planken an und setzen dann die zweite Reihe an die Akzentstreifen. Diese Streifen dienen praktisch als Abstandhalter und geben dem Boden anschließend ein spezielles, edles Aussehen.
  6. Nachdem Sie die ersten 3 Reihen verlegt haben, geben Sie wieder den Kleber für die nächsten 3 oder 4 Reihen auf und verlegen nach 8 Minuten weiter. Das machen Sie, bis Sie den kompletten Fußboden zugelegt haben.
  7. Wenn das geschehen ist, rollen Sie den Boden noch mit einer Walze ab und fertig ist das Verlegen der PVC-Planken in Ihrem Zimmer.

Beim Abschleifen des Zimmerbodens sollten Sie eine Schutzmaske tragen.

Teilen: