Alle Kategorien
Suche

PVC mit Holzoptik richtig verlegen

PVC für den Fußboden gibt es in vielen tollen Mustern. PVC mit Holzoptik wirkt wie ein Holzfußboden oder Parkett, hat jedoch den Vorteil, dass es pflegeleichter und leichter zu verlegen ist.

PVC gibt es in vielen Mustern.
PVC gibt es in vielen Mustern.

Was Sie benötigen:

  • PVC
  • Teppichmesser
  • Teppichklebeband (beidseitig klebend)
  • Meterstab

Wie Sie PVC verlegen

Ein PVC-Fußbodenbelag in Holzoptik ist z. B. prima für eine kleine Küche geeignet.

  1. Vermessen Sie den Fußboden, auf den Sie PVC in Holzoptik verlegen wollen, genau und notieren Sie die Maße.
  2. Der Fußboden, auf den Sie den PVC in Holzoptik verlegen, sollte sauber, trocken und eben sein. Falls nötig, sollten Sie den Untergrund sauber vorbereiten und evtl. Unebenheiten oder Löcher mit Spachtelmasse ausgleichen.
  3. Schneiden Sie dann den PVC mit Holzoptik entsprechend der Maße mit einem Teppichmesser zu.
  4. Kleben Sie das Teppichklebeband auf den Rand des Fußbodens. Lassen Sie den oberen Klebestreifen noch ungeöffnet.
  5. Legen Sie dann den PVC mit Holzoptik auf den Fußboden und richten Sie ihn aus.
  6. Wenn Sie den PVC in seine endgültige Position gebracht haben, kleben Sie ihn am Rand mit dem Teppichklebeband fest.
  7. Drücken Sie den PVC mit Holzoptik fest auf den Fußboden und streichen Sie ihn aus, bevor Sie alle Kanten festkleben. So erreichen Sie Faltenfreiheit.
  8. Der PVC mit Holzoptik sollte mit den Kanten dicht an der Wand abschließen.
  9. Wenn Sie den PVC mit Holzoptik stückeln müssen, wiederholen Sie das Verfahren, bis die ganze Fußbodenfläche mit PVC bedeckt ist.
  10. Wenn Sie nun noch farblich passende Fußbodenleisten anbringen, wirkt Ihr PVC Fußboden mit Holzoptik so richtig professionell verlegt.
  11. Schneiden Sie die passende Länge der Fußbodenleiste ab. Die Fußbodenleiste ist auch aus Kunststoff, hat einen Längsknick und ist auf einer Seite  selbstklebend.
  12. Drücken Sie die Fußbodenleiste mit der Klebeseite so an die Wand, dass der Längsknick mit der Kante zwischen Wand und Fußboden zusammenfällt. Der höhere Teil der Fußbodenleiste wird an die Wand, der kleinere auf den Fußboden geklebt.
Teilen: