Alle Kategorien
Suche

PVC auf Teppich verlegen - das sollten Sie dabei beachten

Wollen Sie in Ihrem Heim den Boden neu gestalten, stehen Sie vor der großen Frage, welches Material hierfür genutzt werden soll. Zwischen Laminat und Parkett stoßen viele auf das praktische PVC. Was jedoch tun, wenn bereits ein Teppichboden auf dem Boden zu finden ist? Tipps zum Verlegen erhalten Sie hier.

Passende Untergründe auswählen
Passende Untergründe auswählen

PVC korrekt verlegen

  • Wenn Sie Teppich auf PVC verlegen wollen, haben Sie einige Probleme zu klären. Zu diesen gehört unter anderem der weiche Aufbau des bereits liegenden Materials. Mit der dadurch entstehenden Elastizität kann der neue Boden leider schlecht arbeiten und könnte bei starken Belastungen schnell reißen. Umgehen können Sie das, indem Sie eine Zwischenschicht einlegen und erst darauf das neue Material legen. Alternativ kann der Boden so bleiben, wenn Sie über einen recht harten Teppich verfügen.
  • Ein weiteres Problem dürfte die ansteigende Höhe sein. Denn Sie legen nun eine weitere Schicht auf den Boden, entfernen jedoch nicht die darunterliegende. Schwer könnte das für Türen werden, die sich dann nicht mehr flüssig öffnen lassen. Ob das bei Ihnen so sein könnte, hängt von der Dicke des PVCs und Teppichs ab.
  • Um das neue Material zu verlegen, müssen Sie dieses lediglich zurechtschneiden und dann auf dem Boden platzieren. Schneiden Sie dabei vorsichtig, da jeder inkorrekt durchgeführte Schnitt im Nachhinein gesehen werden kann.

Den Teppich entfernen

  • Wenn Sie PVC auf einen Teppich verlegen wollen, so dürfte das in der Regel damit zusammenhängen, dass Sie sich in einer Mietwohnung aufhalten und dort von den Eigentümern bezüglich der Anpassungen eingeschränkt sind. Doch werden Sie feststellen, dass den meisten Besitzern nicht zwingend die eingesetzten Böden wichtig sind, sondern vielmehr der Punkt, dass die Wohnung optisch ansprechen und gepflegt aussieht.
  • Nehmen Sie deswegen Kontakt zu den Mietern auf und fragen Sie dort, ob eine vorsichtige Entfernung des Teppichs und stattdessen das Auslegen von PVC doch möglich wäre. Sie können dann erklären, dass Sie das eingelegte Material gerne nach Auszug dort lassen würden. Überbrücken lassen sich so auch Paragrafen im Mietvertrag.
Teilen: