Alle Kategorien
Suche

Putenschnitzel grillen - so gelingt's

Schweinesteaks oder Würstchen sind Ihnen zu fettig zum Grillen? Versuchen Sie es doch mal mit Geflügel, denn auch das können Sie auf dem Grill zubereiten. Sie sollten dabei nur darauf achten, dass das Fleisch nicht zu trocken wird. Wenn Sie zum Beispiel Putenschnitzel grillen wollen, sollten Sie das Fleisch vorher marinieren.

Putenschnitzel können Sie grillen.
Putenschnitzel können Sie grillen.

Was Sie benötigen:

  • 4 Putenschnitzel
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kleines Messer
  • Schneidebrettchen
  • Kleines Schüsselchen
  • Tupperdose mit Deckel
  • Kühlschrank
  • Grill

Geflügel ist lecker und gesund. Gerade im Sommer ist Ihnen vielleicht eher nach leichter Küche. Versuchen Sie ruhig einmal, Putenschnitzel zu grillen. Dazu passen Baguette und ein frischer Salat.

So machen Sie Marinade für Putenschnitzel

  1. Spülen Sie die Putenschnitzel kurz unter fließendem Wasser ab und tupfen Sie sie trocken.
  2. Schälen Sie den Knoblauch und hacken ihn fein.
  3. Waschen Sie die Zitrone gut unter heißem Wasser ab und schneiden Sie sie in gleichmäßige Scheiben.
  4. Streifen Sie die Rosmarinnadeln von den beiden Zweigen.
  5. Nun geben Sie das Olivenöl in das Schüsselchen und schmecken es mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer ab.
  6. Danach rühren Sie den Knoblauch und den Rosmarin unter.

Das Fleisch vor dem Grillen einlegen

  1. Legen Sie ein Putenschnitzel in die Tupperdose, beträufeln Sie es mit dem gewürzten Öl. Dann legen Sie eine Zitronenscheibe darauf.
  2. Legen Sie das nächste Putenschnitzel auf das rrste, beträufeln Sie es wieder mit etwas Öl und legen ebenfalls eine Zitronenscheibe drauf. So verfahren Sie mit dem dritten und dem vierten Putenschnitzel.
  3. Setzen Sie den Deckel auf die Tupperdose und stellen Sie die Putenschnitzel zum Marinieren für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.
  4. Wenn Sie die Putenschnitzel dann auf den Grill legen, brauchen Sie kein zusätzliches Öl mehr.
Teilen: