Alle Kategorien
Suche

Pupillen und Alkohol - Hinweise

Fragen Sie sich, ob man an den Pupillen sehen kann, ob jemand Alkohol getrunken hat? Das hängt davon ab, wie viel jemand getrunken hat.

Die Pupillengröße kann durch Alkohol beeinflusst werden.
Die Pupillengröße kann durch Alkohol beeinflusst werden.

Wissenswertes über die Pupillengröße

  • Die Größe der Pupillen hängt ab von der Helligkeit. Wenn es sehr hell ist, sind die Pupillen kleiner als in der Dämmerung. Diese Anpassung der Pupillen an das verfügbare Licht nennt man Adaptation.
  • Auch die Psyche kann die Pupillengröße beeinflussen. So sind die Pupillen groß, wenn jemand entspannt ist; Anspannung und Stress verkleinern die Pupillen. Die Größe der Pupillen wird durch das vegetative Nervensystem, den Sympathikus und seinen Gegenspieler, den Parasympathikus gesteuert.
  • Bestimmte Drogen, wie Betäubungsmittel, führen zu einer Erweiterung der Pupillen.

Auswirkungen von Alkoholkonsum auf die Pupillengröße

Ob und wie Alkohol auf die Pupillengröße wirkt, hängt von der Menge des konsumierten Alkohols ab.

  • Bei einem Blulalkoholgehalt bis zu 2,0 Promille werden die Pupillen nicht beeinflusst. Die Augen können gerötet sein; weitere Kennzeichen für Alkoholkonsum in diesem Bereich sind Enthemmung, Gleichgewichtsstörungen, undeutliche, verwaschene Aussprache und Verlängerung der Reaktionszeit.
  • Bei einem Blutalkoholgehalt zwischen 2,0 und 2,5 Promille beobachtet man eine Pupillenverengung. Weitere Symptome sind Erbrechen, Amnesie (Verlust der Erinnerung), Sprachstörungen und Koordinationsstörungen.
  • Bei einem Blutalkoholgehalt zwischen 2,5 und 4,0 Promille sind die Pupillen erweitert. Ein Blutalkoholgehalt von 3,0 Promille kann bereits tödlich sein; die Pupillenerweiterung und evtl. Bewusstlosigkeit sind Zeichen einer Alkoholintoxikation.
  • Bei einem Blutalkoholgehalt von mehr als 4,0 Promille besteht akute Lebensgefahr; die Pupillen sind weit und reaktionsstarr, d.h. sie reagieren nicht, wenn man mit einer Lampe in das Auge leuchtet. Normalerweise werden beide Pupillen dabei kleiner.
  • Alkohol beeinflusst die Pupillengröße also nur dann, wenn man viel zu viel getrunken hat.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.