Alle Kategorien
Suche

Pullover elektrisch geladen - so vermeiden Sie Stromschläge

Wenn der Pullover elektrisch geladen ist, dann knistert nicht nur das Kleidungsstück, sondern auch die Haare. Dabei kann es sogar zu einem kleinen Stromschlag kommen, der sich aber sehr leicht verhindern lässt.

Pullover können sich statisch aufladen.
Pullover können sich statisch aufladen.

Was Sie benötigen:

  • Weichspüler
  • Sprühflasche
  • Wasser

Elektrisch geladene Pullover bestehen in den meisten Fällen aus Mischgeweben, die sich leicht aufladen.

Durch Reibung wird der Pullover elektrisch geladen

  • Wäsche kann sich durch Reibung statisch aufladen. So kann es passieren, dass Ihr Pullover knistert und sich Ihre Haare aufstellen, wenn Sie den Pulli über den Kopf ziehen.
  • Das Kleidungsstück reibt an den Haaren, wodurch es sich elektrisch aufladen kann. In der Regel passiert dies aber nur bei Kleidungsstücken, die aus einem bestimmten Material wie Acryl, Nylon oder auch Wolle sind.
  • Bei diesen Pullovern ist die elektrische Leitfähigkeit nicht gegeben. Wenn sich die Kleidung elektrisch geladen hat, und Sie zum Beispiel eine Türklinke anfassen, kann es sogar passieren, dass Sie einen kleinen Stromschlag bekommen.

So kann sich der Pullover nicht elektrisch aufladen

  • Damit Ihr Pullover in Zukunft nicht mehr geladen ist und auch nicht mehr knistert, müssen die einzelnen Fasern ummantelt werden. Dafür benötigen Sie nur etwas Weichspüler, den Sie ab sofort beim Waschen verwenden sollten.
  • Der Weichspüler umhüllt die Fasern von Ihrem Pullover, wodurch es zu keinen Reibungen mehr kommen kann. Danach kann der Pulli auch nicht mehr elektrisch geladen sein, denn er ist durch den Weichspüler gut geschützt.

Feuchtigkeit gegen knisternde Pullover

  • Auch Feuchtigkeit verhindert die statische Aufladung von Kleidung. Wenn Sie sich eine normale Sprühflasche kaufen und vor dem Anziehen einen kurzen Sprühstoß Wasser auf die Haare geben, dann verhindern Sie, dass der Pullover beim Anziehen elektrisch geladen wird.
  • Alternativ können Sie auch den Pullover ein bis zweimal mit Wasser ansprühen, sollten dies aber dann an der Halsöffnung tun. Denn es muss dort Feuchtigkeit sein, wo Ihr Pullover mit den Haaren in Kontakt kommt.
  • Falls Sie sehr lange Haare haben, binden Sie sich die Haare zusammen und dehnen Sie den Halsausschnitt beim Anziehen ein bisschen, sodass der Pullover möglichst nicht mit den Haaren in Kontakt kommt.

Wenn Sie gegen einen elektrisch geladenen Pullover in Zukunft Weichspüler benutzen und auch die Sprühflasche verwenden, dann brauchen Sie keine statische Aufladung mehr fürchten.

Teilen: