Alle Kategorien
Suche

Pümpel kaufen - das sollten Sie dabei beachten

Bei einer Verstopfung in einem Waschbecken können Sie die Ablagerungen in den Rohren entfernen, indem Sie das Siphon abschrauben und reinigen. Bei Verstopfungen in der Badewanne oder in der Dusche ist dies jedoch schwierig, deshalb können Sie für diese Zwecke im Handel eine Saugglocke kaufen, die vielerorts Pümpel genannt wird.

Ein Pümpel macht Ihren Abfluss frei.
Ein Pümpel macht Ihren Abfluss frei. © Maclatz / Pixelio

Eine Saugglocke besteht aus einer Gummiglocke, die an einem Holzstiel befestigt ist. Für dieses Gerät gibt es viele umgangssprachliche Bezeichnungen, darunter auch Pümpel oder im norddeutschen Raum eher Pömpel.

Darauf sollten Sie beim Kaufen achten

  • Pümpel können Sie in den Baumärkten und Haushaltswarengeschäften kaufen. Wenn Sie möchten, können Sie ein solches Gerät auch im Internet bestellen und sich nach Hause schicken lassen. Dann sind die Versandkosten jedoch oft höher als der Preis für das Gerät, denn einfache Pümpel bekommen Sie schon für ein bis zwei Euro.
  • Der Pümpel besteht aus einem Holzstiel mit einer Saugglocke aus Gummi. Da diese Saugglocke eine Sogwirkung erzeugen soll, muss das Gummi einwandfrei sein und darf keine Risse aufweisen. Gummi wird im Laufe der Zeit porös, auch dann sind solche Saugglocken nicht mehr zu gebrauchen. Achten Sie deshalb beim Kaufen darauf, dass das Gummi glatt und geschmeidig ist.
  • Eine Verstopfung lösen Sie mit einem Pümpel dadurch, dass Sie ihn mehrfach herunterdrücken. Achten Sie deshalb auch darauf, dass der Holzstiel stabil genug ist, damit er hierbei nicht bricht.
  • Bei der Anwendung eines Pümpels darf keine Luft unter die Saugglocke gelangen. Stellen Sie diese daher vorm Kaufen am besten auf eine ebene Fläche, um zu sehen, ob das Gummi überall aufliegt, damit der Pümpel später seine Funktion erfüllt.

So wenden Sie einen Pümpel an

  1. Ein Pümpel löst eine Verstopfung durch Über- und Unterdruck. Er kann daher nur dann funktionieren, wenn Sie andere Öffnungen wie einen Überlauf verschließen. Am besten stopfen Sie ein feuchtes Tuch oder einen Waschlappen einfach in den Überlauf hinein.
  2. Danach setzen Sie den Pümpel so auf den verstopften Abfluss, dass dieser komplett bedeckt ist, und drücken die Glocke mit dem Stiel herunter.
  3. Falls nötig, lassen Sie noch etwas Wasser in das Waschbecken oder die Wanne laufen. Je weniger Luft sich unter der Saugglocke und im Abfluss befindet, desto besser funktioniert die Saugwirkung.
  4. Drücken Sie den Holzstiel mehrfach auf und nieder, bis sich die Verstopfung löst. Meist ist dies gut hörbar.

Etwas nachteilig beim Lösen einer Verstopfung mit einem Pümpel ist es allerdings, dass Haare, Speisereste oder was auch immer die Verstopfung verursacht hat tiefer in den Abfluss geschoben werden, wo sie sich an einer anderen Stelle wiederum festsetzen können. Soweit es möglich ist, sollten Sie daher besser das Siphon abschrauben und alle Verunreinigungen von Hand entfernen. Diese Arbeit ist zwar etwas unangenehm, aber letztendlich effektiver.

Teilen: