Was Sie benötigen:
  • 2 TL Gelatine
  • 6 TL Wasser
  • 100 g Bitterschokolade
  • 2 Gläser Himbeeren
  • 2 TL Honig
  • 1 Glas Milch

Schoko-Pudding mit Himbeere - machen Sie ihn selbst

  • Weichen Sie die Gelatine etwa eine Stunde im Wasser ein. Die Himbeeren zusammen mit Honig zermahlen. Kochen Sie die Milch bei mittlerer Hitze zusammen mit Schokolade, auf.
  • Wenn die Milch-Schokolade-Masse etwas gekühlt ist, geben Sie 1 TL Honig hinzu. Mischen Sie nun die zermahlenen Himbeeren mit der Milch-Schokolade-Masse zusammen und fügen Sie Gelatine hinzu.
  • Geben Sie die Masse anschließend in Förmchen und stellen Sie sie in den Kühlschrank. In etwa einer Stunde ist der Pudding servierfertig. Vor dem Servieren aus den Formen nehmen.

Reispudding

  • Auch Reispudding können Sie schnell und einfach selbst machen. Erhitzen Sie zuerst zwei Liter Milch und fügen Sie unter Rühren ein Glas Grieß hinzu. Unter ständigem Rühren etwa 10-15 Minuten kochen.
  • Fügen Sie in den fertigen Brei ein Glas Zucker und etwas Salz hinzu.
  • Teilen Sie das Eigelb vom Eiweiß; Sie brauchen insgesamt drei Eier. Verrühren Sie das Eigelb mit Zucker und schlagen Sie das Eiweiß.
  • Geben Sie das Eigelb und das Eiweiß in den Brei und rühren Sie alles gut um. Die Masse in die Förmchen geben (die Förmchen sollten mit etwas Butter gefettet sein). Den Pudding zusätzlich mit Sahne verfeinern und für etwa 20 Minuten in den Backofen stellen. Bei 200°C backen. Den Pudding kalt servieren.

Panna Cotta

  • Panna Cotta-Pudding können Sie ebenfalls leicht selbst machen. Halben Liter Sahne mit etwa 100 g Zucker und etwas Vanillezucker mischen und erhitzen. Geben Sie anschließend Gelatine hinzu, verteilen Sie die Masse in Förmchen und stellen Sie sie in den Kühlschrank für etwa acht Stunden.
  • Machen Sie nun die Soße. Kochen Sie dafür Himbeeren mit Zucker auf und übergießen Sie damit den Pudding.