Alle Kategorien
Suche

PS3-Controller laden - so geht's

PS3-Controller laden - so geht's1:02
Video von Benjamin Elting1:02

Die PS3 von Sony ist mit Wireless-Controllern ausgestattet. Diese haben den Vorteil, dass ohne lästigen Kabelsalat gespielt werden kann. Allerdings müssen diese Controller auch regelmäßig geladen werden, sobald diese einen schwachen Akku anzeigen oder sich komplett entladen haben.

Erkennen, dass der Controller geladen werden muss

Es gibt mehrere Möglichkeiten zu erkennen, dass der Controller geladen werden muss:

  • Wenn der Akku während dem Spielen schwächer wird, erscheint im rechten oberen Bildschirmeck ein graues Feld, in dem Ihnen mitgeteilt wird, dass der Controller einen kritischen Ladezustand hat und in nächster Zeit geladen werden muss.
  • Ein weiteres Indiz, dass der Controller Strom benötigt, erkennen Sie an einem blinkenden roten Lämpchen am Controller selbst. An der Rückseite des selbigen zeigt ein leuchtendes rotes Lämpchen an, welche Spielernummer diese Fernbedienung steuert. Sobald dieses Lämpchen anfängt zu blinken, sollte der Controller wieder aufgeladen werden.
  • Eine dritte Möglichkeit ist das manuelle Prüfen des Ladezustands. Öffnen Sie das Home-Menü, in dem Sie die graue Taste mit dem Sony-Logo, das zentral auf dem Controller angeordnet ist, drücken. Innerhalb dieses Menüs wird im rechten oberen Eck der Batteriestand des Controllers, der das Menü geöffnet hat, angezeigt. Die Anzeige besteht aus drei Balken. Sollte nur noch ein Balken zu sehen sein und dieser ist auch noch rot, sollten Sie den Controller schnellstmöglich mit Strom versorgen.

Den Controller der PS3 laden

  1. Zum Laden benötigen Sie den leeren Controller, die PS3 und ein Ladekabel. Das Ladekabel wird beim Kauf mitgeliefert und ist ein einfaches USB-Kabel mit normalem USB an der einen Seite und Mini-USB auf der anderen.
  2. Die PlayStation muss für den Ladevorgang angeschlossen sein. Ist dies nicht der Fall, erledigen Sie das und starten Sie die Konsole.
  3. Verbinden Sie nun Controller und PlayStation. Stecken Sie die Seite mit dem größeren USB in eine der beiden USB-Anschlussstellen an der Konsole. Diese befinden sich an der Frontseite im linken unteren Eck.
  4. Den Mini-USB stecken Sie in die passende Öffnung an der Hinterseite des Controllers. Die PS3 erkennt nun den Controller und lädt diesen automatisch auf.

Während des Ladevorgangs können Sie natürlich ungestört weiter spielen. Wenn der Controller vollgeladen ist, leuchtet das rote Lämpchen neben der USB-Schnittstelle dauerhaft. Dann können Sie das Kabel wieder entfernen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos