Alle Kategorien
Suche

Prüfungsangst überwinden - so gehen Sie entspannter in die Prüfung

Viele Schüler und Studenten leiden unter Prüfungsangst. Dabei ist Prüfungsangst vollkommen normal, ja sogar positiv. Diese Form von Angst zeigt nämlich, dass Sie die anstehende Prüfung ernst nehmen. Negativ ist Prüfungsangst erst, wenn diese so stark ist, dass sie so großen Druck verursacht, der sich negativ auf die Prüfungsvorbereitung auswirkt. Wenn Sie regelmäßig unter Prüfungsangst leiden, sollten Sie diesen Artikel lesen, denn hier erhalten Sie wertvolle Informationen, wie Sie Prüfungsangst überwinden.

Lernen ist immer noch die beste Prüfungsvorbereitung.
Lernen ist immer noch die beste Prüfungsvorbereitung.

Was Sie benötigen:

  • Den Willen, die Prüfungsangst zu überwinden
  • Die Einsicht, dass Angst einen positive Eigenschaft ist
  • Den Glauben an den erfolgreichen Verlauf einer Prüfung

 Methoden, wie Sie Prüfungsangst effektiv besiegen

  • Die beste Methode, wie Sie ihre Prüfungsangst überwinden, ist natürlich, dass Sie sich durch diszipliniertes Lernen, rechtzeitig auf die Prüfung vorbreiten. Gehen Sie mutig in die Prüfung und stellen Sie sich vor, wie Sie sich vor, wie Sie stark und selbstbewusst vor dem Prüfer stehen oder Ihre Prüfungsaufgaben ruhig und gelassen lösen.  
  • Mentales Training spielt eine wichtige Rolle, wenn Sie Prüfungsangst überwinden wollen. Alles Büffeln und Lernen im Vorfeld einer Prüfung hat keinen Wert, wenn Sie nicht daran glauben, dass Sie die Prüfung bestehen können. Genauso diszipliniert, wie Sie für Ihre Prüfung lernen, sollten Sie sich auch mental auf diese vorbereiten. Praktisch könnte dies so aussehen, dass Sie begleitend zum Lernstoff ein Buch lesen, in dem Sie lernen, negative Gedanken in positive umzupolen. Ein Buch, welches Ihnen dabei helfen kann, ist das Buch „Positiv leben lernen“ von Norman Vincent Peale. Die Kapitel in diesem Buch sind kurz und übersichtlich. Außerdem werden am Ende des Kapitels immer praktische Schritte aufgezeigt, wie Sie das Gelesene in Ihrem Leben umsetzen. Mentales Training ist eine der wirksamsten Schlüssel, um Prüfungsangst zu überwinden.
  • Es ist aber sinnlos, damit erst am Vorabend der Prüfung zu beginnen. Zu diesem Zeitpunkt ist die Nervosität nämlich schon so groß, dass die positiven Botschaften Sie nicht mehr erreichen können. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das mentale Training parallel zur offiziellen Prüfungsvorbereitung geschieht. 

Furcht vor der Prüfung überwinden 

  • Leider gibt es in Bezug auf Prüfungen viele Lügen, welche sich in unserem Kopf festgesetzt haben. Oft sind diese Lügen die Ursache für Prüfungsangst. Um Prüfungsangst zu überwinden, ist es wichtig, einige dieser Lügen zu kennen, um diese zu bekämpfen.
  • Eine der Lügen in Bezug auf Prüfungsangst lautet: „Ich darf keinen Fehler machen.“ Die Wahrheit lautet, dass Sie während einer Prüfung Fehler machen dürfen, wenn Sie diese bestehen wollen. Lediglich wenn Sie den Ehrgeiz haben die Prüfung mit „Qum magnum lauda“ - also mit Auszeichnung - bestehen zu wollen, dürfen Sie keinen Fehler machen. Aber wenn es lediglich darum geht, die Prüfung zu bestehen, dürfen Sie Fehler machen.
  • Die zweite Lüge in Bezug auf Prüfungsangst lautet: „Wenn ich die Prüfung nicht bestehe, bin ich ein Versager“. Die Antwort auf diese Lüge lautet: „Nein. Ich kann die Prüfung jederzeit wiederholen."
  • Die dritte Lüge in Bezug auf Prüfungsangst lautet: „Ich muss diese Prüfung unbedingt bestehen. Wenn nicht würde ich alles verlieren.“ Diese Lüge überwinden Sie, indem Sie zu sich selbst sagen: „Natürlich wäre es schade, wenn ich durchfallen würde aber es wäre keine Katastrophe. Ich werde eine zweite Chance bekommen und diese nutzen.“

Prüfungsangst durch einen Ermutigungsbrief überwinden

  • Schreiben Sie sich selbst einen Ermutigungsbrief. In diesem Brief können Sie alle Gründe aufzählen, welche dafür sprechen, dass Sie diese Prüfung bestehen. Lesen Sie sich diesen Brief immer wieder laut vor. Wenn Sie einen MP3-Player mit Aufnahmefunktion haben, nehmen Sie diesen Brief auf und hören sich diesen immer wieder an. Auch ein solcher Brief kann Ihnen helfen, Prüfungsangst zu überwinden.
  • Scheuen Sie sich aber auch nicht, professionelle Hilfe zu suchen. Reden Sie mit Ihrem Hausarzt oder einem Psychologen über Ihre Ängste. 
  • Machen Sie sich bewusst, dass viele Menschen Prüfungsangst überwinden konnten. Wenn Sie den in dieser Anleitung aufgezeigten Weg befolgen, können auch Sie Prüfungsangst überwinden.
  • Denken Sie daran, dass Angst keine Schwäche ist. Sie wird erst dazu, wenn Sie sich von ihr beherrschen lassen.
Teilen: