Alle Kategorien
Suche

Prozentualen Anteil berechnen - so wird's gemacht

Prozentualen Anteil berechnen - so wird's gemacht2:26
Video von Lars Schmidt2:26

Den prozentualen Anteil zu berechnen ist relativ einfach. Man muss erkennen, was der Grundwert ist und was der Anteil bei einer Aufgabe ist. Das Verhältnis muss dann in Prozent umgerechnet werden.

Was Sie benötigen:

  • etwas Zeit
  • Papier und Bleistift
  • evtl. Taschenrechner

Grundwert und Prozentwert erkennen

Um den prozentualen Anteil zu berechnen, sollten Sie die beiden Begriffe "Grundwert" und "Anteil" bei einer Aufgabe erkennen. Denn aus diesen beiden lässt sich der Anteil in Prozent berechnen. Versuchen Sie es mit diesem intuitiven Zugang:

  • Am einfachsten lassen sich die beiden Begriffe an einem Beispiel verdeutlichen: Von 5700 Wahlberechtigten sind bei einer Wahl 3225 Personen erschienen. Es soll der prozentuale Anteil der Wähler an den Wahlberechtigten berechnet werden.
  • Mit anderen Worten: Wie viel Prozent der Wahlberechtigten hat auch wirklich gewählt?
  • Grundwert dieser Aufgabe sind natürlich die Wahlberechtigten insgesamt, also 5700.
  • Der Anteil, der tatsächlich gewählt hat, ist 3225. Diesen in der Mathematik auch Prozentwert genannten Anteil sollen Sie als Prozentangabe, als in %, berechnen. 

Prozentualen Anteil berechnen

Eine Prozentangabe bezieht sich immer auf 100, egal, ob damit Dinge, Personen oder wie im Beispiel Wähler gemeint sind. Beim prozentualen Anteil kann man berechnen, wie viele von 100 Wählern auch wirklich dann zur Wahl gegangen sind. Diesen prozentualen Anteil können Sie leicht berechnen.

  1. Zunächst teilen Sie den Anteil durch den Grundwert. Im Beispiel also die Anzahl der Wähler durch die Anzahl der Wahlberechtigten.
  2. Die erhaltene Dezimalzahl multiplizieren Sie noch mit 100 %, da Sie ja eine Prozentangabe möchten.
  3. Für das Beispiel erhalten Sie 3225 : 5700 = 0,566 (gerundet auf 3 Stellen hinter dem Komma). 
  4. Der prozentuale Anteil der Wähler beträgt dann 0,566 x 100 % = 56,6 %.
  5. Auch wenn diese Wahlbeteiligung nicht gerade hoch ist, können Sie feststellen: Von 100 Wahlberechtigten haben rund 57 Personen auch wirklich an der Wahl teilgenommen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos