Alle Kategorien
Suche

Programmieren lernen für Anfänger - erste Tipps

Programmieren lernen für Anfänger - erste Tipps2:53
Video von Jens-Jörg Plep2:53

In einer Welt, in der die Anzahl der prozessorgesteuerten Geräte täglich massiv zunimmt, ist Programmieren lernen eine wirklich gute Wahl für viele Menschen.

Was Sie benötigen:

  • PC mit Internetzugang
  • Plattform-Software ".NET Framework" (wird teilweise mit Windows installiert)
  • Freude am abstrakten Denken

Programmieren lernen leicht gemacht

  • Bevor man Programmieren lernen kann, ist schon eine Entscheidung zu treffen: Die persönliche Auswahl unter den vielen Systemen und Programmiersprachen. Dazu ist es sehr empfehlenswert, einen „Blick in die Zukunft“ zu richten und die Frage nach dem Fernziel ungefähr zu beantworten.
    • Die meisten Computeranwender in Wirtschaft, Verwaltung und Forschung arbeiten mit Microsoft Windows (in verschiedenen Versionen) – besonders wenn Sie Ihre Zukunft dort sehen, kann Ihnen dieser Artikel die Auswahl sicher erleichtern. Dazu stellt Microsoft Softwarepakete zum Herunterladen zur Verfügung, die speziell für Anfänger geeignet sind.
    • Die kostenlosen Express-Versionen von MS Visual Studio bieten 3 Programmiersprachen (Visual Basic, C# [sprich: C-sharp] und C++) sowie andere wichtige Software-Werkzeuge (z.B. Web-Entwicklung, Datenbanken, intelligente Geräte). Alternativ werden die Programmiersprachen Visual Basic und C# als quelloffene Software ("open source") unter dem Suchbegriff "SharpDevelop" angeboten.

    Für Anfänger geeignet

    • Wie Ihre Wahl auch immer ausfällt: Mehrere Sprachen sind für Anfänger geeignet. Ein echter "Allrounder" ist die noch junge Programmiersprache C# - sie ist nicht nur bei den Anfängern, sondern auch häufig bei den Fortgeschrittenen und Profis das primäre Programmiersystem. Das hat den großen Vorteil, dass man nicht für jedes neue Projekt eine "besser passende" Sprache lernen muss.
    • Ganz ohne Fachchinesisch: Beim Vergleich von Programmiersystemen werden meist viele Fachbegriffe benutzt. Das muss Sie aber nicht stören - die hier erwähnten Sprachen sind alle modern und universell einsetzbar.

      Verwandte Artikel

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos