Alle Kategorien
Suche

Profilbanner bei Facebook erstellen - so geht's

Profilbanner bei Facebook erstellen - so geht´s2:49
Video von Bruno Franke2:49

In Ihr persönliches Profilbanner bei Facebook können Sie verschiedene Elemente - wie Fotos, Ihren Namen, Ihren Geburtstag, Wohnort und auch Kontaktdaten - integrieren. Doch mit der Offenlegung Ihrer Daten im Internet ist Vorsicht geboten!

Was Sie benötigen:

  • PC mit Internetzugang
  • Facebook-Account

So erstellen Sie ein Profilbanner auf Facebook

Bevor Sie Ihr persönliches Facebook Profilbanner erstellen, müssen Sie sich gut überlegen, welche persönlichen Informationen Sie tatsächlich publik machen möchten. Sie die Daten einmal im Internet vorhanden und verlinkt, können Sie kaum noch komplett zurückgenommen oder gelöscht werden.

  1. Um Ihr persönliches Profilbanner bei Facebook zu erstellen, loggen Sie sich ein und klicken auf Ihrer Profilseite auf "Profilbanner erstellen". Auf der Folgeseite müssen Sie nochmals "Profilbanner" auswählen.
  2. Auf der Folgeseite haben Sie nun die Möglichkeit, ein komplett neues Profilbanner zu erstellen, dazu wählen Sie "+ Neues Profilbanner erstellen". Oder Sie können Ihr bestehendes Profilbanner zu bearbeiten und zu ergänzen, in diesem Fall wählen Sie "Dieses Profilbanner bearbeiten". Dies zur Verfügung stehenden Optionen und Elemente  für Ihr Banner sind gleich.
  3. Als Erstes entscheiden Sie über die Darstellung Ihres Banners. Hier haben Sie unter "Layout" die Optionen "vertikal", "horizontal" oder "zweispaltig".
  4. Sie können nun eines oder mehrere Fotos in Ihr Banner integrieren, indem Sie das entsprechende Kästchen markieren und das oder die Fotos auswählen.
  5. Des Weiteren können Sie durch Markieren des entsprechenden Kontrollkästchens bereits bei Facebook hinterlegte Daten in Ihr Banner aufnehmen, wie beispielsweise Ihren Namen, Wohnort, Heimatstadt, Netzwerke in denen Sie aktiv sind, Ihre E-Mail-Adresse zur öffentlichen Kontaktaufnahme (Vorsicht Spam!), außerdem Ihren Geburtstag, Ihre Handynummer, geplante Veranstaltungen etc.
  6. Bevor Sie hier sorglos alle Kästchen ankreuzen, um Ihrem Profilbanner möglichst viel Inhalt zu verleihen, sollten Sie bedenken, dass diese Informationen anschließend jedermann zugänglich sind. Wer seinen richtigen Namen veröffentlicht, dazu Wohnort und Geburtstag, kann zu seinem Ehrentag schon mal mit vielen unbekannten Gratulanten überrascht werden.
  7. Und wer außerdem noch in die Statusmeldung schreibt wann und wie lange er im Urlaub ist - und dass die Wohnung derweil unbewohnt ist - sollte sich nicht wundern, wenn er diese nach der Rückkunft aus dem Urlaub nicht mehr vorfindet, wie er sie verlassen hat.
  8. Bleiben Sie mit persönlichen Details im Internet zurückhaltend und machen Sie diese über die Privatsphäreinstellungen nur ausgewählten Besuchern Ihres Profils, beispielsweise Ihren Freunden, zugänglich.
  9. Wer anschließend jedoch jedermanns Freund sein möchte, dem ist auch mit der Limitierung der persönlichen Daten über die Privatsphäreeinstellungen nicht geholfen.
  10. Haben Sie sich für die Elemente Ihres Profilbanners entschieden und diese entsprechend markiert, klicken Sie abschließend auf "Speichern".

Ihre Daten werden binnen weniger Minuten aktualisiert und entsprechend in Ihrem Profil angezeigt. Viel Spaß auf Facebook!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos