Alle Kategorien
Suche

Profi-Tischtennisschläger - darauf sollten Sie beim Kauf achten

Wer einen Sport ernsthaft betreibt und darin zum Könner wird, benötigt entsprechend gute Sportgeräte. Bei einem Profi-Tischtennisschläger sollten Sie auf ein paar Dinge achten, damit Sie sich nicht verkaufen.

Tischtennisschläger für Profis sollten mit Bedacht gekauft werden.
Tischtennisschläger für Profis sollten mit Bedacht gekauft werden.

So erkennen Sie einen guten Profi-Tischtennisschläger

  • Ein guter Tischtennisschläger für Profis muss nicht teuer sein. Einen solchen erhalten Sie schon für um die 50 Euro. Nach oben gibt es preislich viel Platz, in der Regel erfüllt aber ein guter Schläger bis maximal 100 Euro alle Wünsche eines Profispielers.
  • Ein Prof-Tischtennisschläger sollte auf jeden Fall die Zulassung des ITTF für offizielle Turniere haben. Das Erkennen Sie an dem auf dem Belag aufgedruckten, entsprechenden Logo. ITTF ist die Abkürzung für den Dachverband der Tischtennisverbände: International Table Tennis Federation.
  • Der Holzschläger und der Belag sollten auf jeden Fall beide einzeln erhältlich sein, sodass Sie beides bei Bedarf nachkaufen können. Fragen Sie auf jeden Fall den Fachhändler danach und erkundigen Sie sich gleichzeitig, wie viele Schwammstärken von dem Belag zur Verfügung stehen und ob Ihre bevorzugte Stärke auch stets auf Lager ist. Sind Sie sich wegen der Stärke nicht sicher, sollten Sie sich vom Fachhändler beraten lassen oder Schläger befreundeter Spieler ausprobieren. Auch wenn Profi-Beläge sehr haltbar sind, so nutzen sich diese dennoch bei entsprechend häufiger Benutzung ab. Profi-Schläger sind dafür vorgesehen, dass der Belag ausgetauscht werden kann. So können Sie diesen jederzeit ersetzen, wenn er verbraucht ist oder wenn Sie eine neue Schwammstärke bevorzugen.

Als Anfänger besser einen einfachen Schläger wählen

  • Zur effektiven Benutzung eines Profi-Tischtennisschlägers sollten Sie auch spielerisch die Fertigkeit eines Profis besitzen. Denn unterschiedliche Schwammstärken der Beläge machen es erforderlich, dass Sie entsprechende Übung und Ballgefühl haben müssen, da sich sonst die Vorteile in Nachteile verwandeln. Verwenden Sie zu Beginn lieber einen einfachen Schläger, den Sie etwa für maximal 30 Euro im Handel erhalten. Dieser ist für Anfänger wesentlich einfacher zu handeln. Erst wenn Sie sich professionellem Spielniveau annähern, können Sie einen Profi-Tischtennisschläger sinnvoll einsetzen.
  • Sehr günstige Tischtennisschläger für unter 10 Euro sollten Sie wirklich nur als Spaßgeräte für gelegentliche Nutzung einsetzen. Für diesen Zweck sind solche, oft als Set mit Ball verkauften Schläger konzipiert und auch bestens geeignet, allerdings nur dafür.
Teilen: