Alle Kategorien
Suche

Pro und Contra Computer - so wägen Sie ab

Wenn Sie noch keinen Computer bei sich zu Hause haben und überlegen, ob Sie sich doch einen anschaffen möchten, sollten Sie das Pro und Contra abwägen, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

Ein Computer kann sehr hilfreich sein.
Ein Computer kann sehr hilfreich sein. © simon45 / Pixelio

Ein Computer kann auch im privaten Bereich sehr hilfreich sein. Er kann Ihnen neue Dimensionen eröffnen, aber er birgt auch eine Gefahr, nämlich dann, wenn Sie Ihre sozialen Kontakte vernachlässigen, wenn Sie stundenlang im Internet surfen, Spiele spielen oder viel Zeit in sozialen Netzwerken verbringen. Wägen Sie das Pro und Contra ab, bevor Sie sich einen Computer anschaffen.

Pro - so können Sie den Computer sinnvoll nutzen

  • Ein Computer kann Ihren Alltag spürbar erleichtern. Sie können online einkaufen, Konzertkarten bestellen, Ihre Bankgeschäfte erledigen und mit Freunden und der Familie in Kontakt bleiben. Videotelefonie ist ebenso möglich wie der Austausch von Urlaubsfotos oder das Versenden von Einladungen. Sie brauchen nie mehr zur Post gehen und einen Brief einstecken, das Schreiben einer Mail ist wesentlich einfacher. Für all diese Optionen benötigen Sie das Internet.
  • Auch ohne Internet ist der Computer sehr sinnvoll. Sie können Briefe schreiben, Musik hören, Fotos und Videos bearbeiten und anschauen. Auch Sprachen lernen und das Lesen elektronischer Bücher ist mit dem Computer möglich.

Contra - diese Gefahren birgt die Anschaffung eines Computers

  • Ein Computer birgt die Gefahr der Sucht und der Vereinsamung. Wenn Sie mehr Zeit am Computer verbringen als mit Ihrer Familie, ist dies eine sehr große Gefahr. Auch stundenlanges Videospielen oder Surfen im Internet kann süchtig machen.
  • Sie könnten sich verleitet fühlen, Musik oder Filme kostenlos aus dem Internet zu laden oder dort, wenn auch unbeabsichtigt, zu verbreiten. Sie würden sich in diesem Fall der Raubkopie strafbar machen.

Das Pro und Contra eines Computers sollten Sie besonders dann intensiv abwägen, wenn es darum geht, dass Ihr Kind einen eigenen Rechner bekommt. Ab einem bestimmten Alter gehört ein Computer bereits zur obligatorischen Ausstattung des Kinderzimmers. Jedoch sollten Sie Ihr Kind gut beobachten und in regelmäßigen Abständen überprüfen, ob die Computernutzung nicht überhand nimmt oder sogar gefährlich wird.

Teilen: