Alle ThemenSuche
powered by

Private Krankenversicherung richtig in der Steuererklärung angeben

Fast jeder Arbeitende, egal ob selbständig oder angestellt, kennt den alljährlichen Stress, der spätestens zum Jahresende aufkommt, wenn es um das Erstellen der Steuererklärung geht. Hier gibt es diverse Positionen zu berücksichtigen. Ein nicht ganz unwichtiger Punkt ist das angeben der Krankenversicherung. Bei Arbeitnehmer, die die Beitragsbemessungsgrenze nicht überschreiten ist dies ganz einfach, da die Sozialversicherungsbeträge auf der Lohnsteuerbescheinigung vom Arbeitgeber eingetragen sind. Anders verhält es sich bei freiwillig gesetzlichen oder privat Krankenversicherten.

Weiterlesen

Steuererklärung machen - so kommt Licht ins Dunkel.
Steuererklärung machen - so kommt Licht ins Dunkel.

Was Sie benötigen:

  • private Krankenversicherung

So geben Sie Ihre Krankenversicherung in der Steuererklärung an

  • Kosten der privaten Krankenversicherung sind bei der Einkommensteuererklärung für das Jahr 2010 erstmalig besser absetzbar. Diese Regelung ist im Bürgerentlastungsgesetzt verankert.  Es geht hierbei um die verbesserte steuerliche Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen. Im speziellen sind das die Beiträge zur Krankenversicherung, Pflegeversicherung in Höhe einer "Basiskrankenversicherung".
  • Die Beiträge zur privaten Krankenversicherung und Pflegeversicherung sind seit 01. Januar 2010 sind bis zur Höhe der Grundversorgung voll als Sonderausgaben absetzbar.
  • Die Grundlage dazu hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) mit seinem Beschluss vom 13. Februar 2008 gelegt. Die Richtlinien gelten sowohl für gesetzlich als auch für privat Krankenversicherte.
  • Zur Grundversorgung zählen nicht die Beiträge für Chefarztbehandlung oder für ein Einzelzimmer im Krankenhaus.
  • Privat Krankenversicherte können also damit rechnen, dass sie ca. 80% ihrer Krankenversicherungskosten, als Sonderausgaben, absetzen dürfen. Es wird hier nämlich davon ausgegangen, dass die Leistungen der privaten Krankenversicherung über die Grundversorgung im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen hinausgehen.
  • Diese Zusatzleistungen müssen herausgerechnet werden. Sollten Sie den Basistarif gewählt haben, gibt es hier bei den Beiträgen keinerlei Abschläge. Das Finanzamt erkennt in diesem Fall den vollen Beitrag an.
  • Privat Krankenversicherte, die Leistungen über dem gesetzlichen Standard erhalten, sollen künftig von ihrer Krankenversicherung Beitragsmitteilungen erhalten, in denen die Extras separat ausgewiesen sind.
  • Eingetragen werden die Beiträge zur privaten Krankenversicherung auf dem Mantelbogen Seite drei, Zeile 68, bei den Sonderausgaben.

Wenn Sie dies alles berücksichtigen, sollte die Einkommensteuererklärung 2010, zumindest was die Krankenversicherung betrifft, kein Problem mehr darstellen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Lohnabrechnung erstellen - so geht´s mit Excel
Johannes Pries
Beruf

Lohnabrechnung erstellen - so geht's mit Excel

Für eine Lohnabrechnung ist heutzutage dank der modernen Technik keine aufwendige Handarbeit mehr nötig. Das Internet und Computer machen es möglich: in wenigen Klicks können …

Ähnliche Artikel

Einkommensteuer fällt erst bei Einkommen oberhalb des Grundfreibetrags an.
Heike Schoch
Finanzen

Ab wann Einkommensteuer - Hinweise

In Deutschland ist zunächst jeder einkommensteuerpflichtig. Allerdings kann jeder Steuerpflichtige einen Grundfreibetrag nutzen, sodass Sie nicht mit jedem Einkommen …

Wie viel Steuererstattung können Sie erwarten?
Christine Spranger
Finanzen

Steuererstattung berechnen - so geht's

Wenn Sie gerade eine Steuererklärung ausarbeiten, dann wollen Sie ja auch wissen, wie viel Sie danach erstattet bekommen. Lesen Sie hier, wie Sie die Steuererstattung selber …

Die Steuernummer weiß das Finanzamt.
Caroline Schröder
Finanzen

Die Steuernummer herausfinden - so geht's

Jeder Bürger der Bundesrepublik hat eine Steuernummer. Ehepaare, die gemeinsam zur Steuer veranlagt werden, haben eine gemeinsame Nummer. Sie können die Steuernummer auf …

Fahrtkosten können von der Steuer abgesetzt werden.
Jürgen Hemminger
Beruf

Fahrtkosten von der Steuer absetzen - so geht's

Menschen die auf dem Weg zur Arbeit auf das eigene Auto angewiesen sind, möchten natürlich auch die dadurch entstandenen Fahrtkosten von der Steuer absetzen können. Dies war …

Kostenerstattung mit amtsärztlichem Attest immer gesichert
Thomas Detlef Bär
Gesundheit

Kosten für Heilpraktiker-Praxis absetzen - so geht's

Krankheitskosten werden vielfach von dritter Seite gedeckt. Doch nicht immer erstatten Krankenversicherungen oder Rentenversicherungsträger die vom Erkrankten getätigten …

Schon gesehen?

Bruttolistenneupreis ermitteln - so geht's
Roswitha Gladel
Beruf

Bruttolistenneupreis ermitteln - so geht's

Den Bruttolistenneupreis benötigen Sie in der Regel nur, wenn Sie eine Steuererklärung abgeben müssen. Er ist manchmal nicht leicht zu ermitteln, da er nichts mit dem Preis …

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's
Steffi Gesser
Finanzen

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldungen müssen von Unternehmen abgegeben werden, um die angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden und diese abzuführen. Dies kann je nach Vorgabe …

Fahrtenbuch führen - so macht man es richtig
Sandra Christian
Beruf

Fahrtenbuch führen - so macht man es richtig

Wenn Sie einen Firmenwagen privat nutzen, müssen Sie die Nutzung nach der üblichen 1%-Methode versteuern oder ein Fahrtenbuch führen, das den Mindestanforderungen des …

Das könnte sie auch interessieren

Gleichstellungsanträge können den eigenen Job sichern.
Manuela Träger
Beruf

Gleichstellungsantrag - Formular korrekt ausfüllen

Menschen mit Behinderung können sich schwerbehinderten Menschen gleichstellen lassen. Dieser Gleichstellungsantrag muss beim Arbeitsamt eingereicht werden. Das Formular hierfür …

Entwicklungshelfer ist kein Beruf für jedermann.
Martina Ledermann
Beruf

Entwicklungshelfer werden - darauf kommt's an

Besonders sozial eingestellte Menschen träumen davon, Entwicklungshelfer zu werden und Menschen, denen es nicht so gut geht wie beispielsweise in Europa, zu helfen. Dabei …