Alle Kategorien
Suche

Prinzessinnen - zwei Geburtstagskuchen für kleine Mädchen

Ihre kleine Prinzessin hat bald Geburtstag und Sie möchten gerne einen besonderen Prinzessinnen-Kuchen backen? Einen Kuchen, der Ihr kleines Mädchen in die Welt von Prinzen, Schlössern und Pferden entführt? Diese Welt können Sie mit den zwei folgenden Rezepten erschaffen.

Prinzessinnen-Kuchen - die Welt von kleinen Mädchen.
Prinzessinnen-Kuchen - die Welt von kleinen Mädchen.

Was Sie benötigen:

  • Für die Barbie-Torte:
  • 250 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Tasse Milch
  • 400 g Marzipan Rohmasse
  • 200 g Puderzucker
  • 400 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • (rosa) Lebensmittelfarbe
  • Barbiepuppe
  • Kuchendekoration
  • Für die Prinzessinnen-Torte:
  • 1 Packet (3-teilig) hellen Wiener Boden
  • 800 ml Sahne
  • 200 ml Milch
  • 1 Päckchen Paradiescreme Vanille
  • 1 Päckchen Paradiescreme Schokolade
  • rote Lebensmittelfarbe
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • Kuchendekoration für Prinzessinnen
  • Kuchenschrift
  • 6 TL Zucker
  • Spritzbeutel
Bild 0

Genau das richtige für kleine Prinzessinnen - die Barbie-Torte

Ihr kleines Mädchen ist verrückt nach Prinzessinnen und zugleich nach Barbies? Dann ist diese Torte zum Geburtstag genau das Richtige für Ihre kleine Maus. Mit dieser Barbie-Torte bringen Sie nicht nur Ihr Kind zum Staunen, sondern auch alle Geburtstagsgäste. Diese Torte eignet sich zudem hervorragend für eine Motto-Party mit den Thema "Prinzessinnen". Für dieses Rezept benötigen Sie eine große Gugelhupfform und eine etwas kleinere Gugelhupfform.

  1. Zu Beginn nehmen Sie eine große Backschüssel und verarbeiten mit der Küchenmaschine die Margarine, den Zucker, die Eier, das Mehl, das Backpulver, den Vanillezucker sowie die Milch zu einem glatten Teig
  2. Nun gießen Sie den Teig in die zwei Gugelhupfformen. Diese sollten Sie zuvor ein wenig eingefettet haben. 
  3. Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 Grad vor und schieben Sie dann beide Formen in den Ofen. Die große Gugelhupfform sollte eine Stunde backen und die kleine Form können Sie nach einer knappen halben Stunde aus dem Ofen nehmen. 
  4. Nach dem Backen entfernen Sie die Form und lassen den Kuchen abkühlen. 
  5. Anschließend schlagen Sie die Sahne mit dem Sahnesteif steif. 
  6. Nun stellen Sie den kleinen Kuchen auf den Großen und bestreichen die Torte mit der steif geschlagenen Sahne. Achten Sie darauf, dass der komplette Kuchen bedeckt ist. 
  7. In einer weiteren Schüssel mischen Sie jetzt den Puderzucker mit dem Marzipan und färben die Masse in Ihrer gewünschten Lebensmittelfarbe ein. Für kleine Prinzessinnen eignet sich am besten rosa. 
  8. Mit einem Nudelholz rollen Sie das gefärbte Marzipan dünn aus. Der "Rock" der Barbie sollte eine Größe von 37 x 37 cm haben. Der Rest der Masse ist dann für "Oberteil" und Accessoires. 
  9. Legen Sie den "Rock" nun schön gleichmäßig über den Kuchen. Hierbei können Sie den Rock etwas wellen, damit dies wie Rockfalten aussieht. Hier ist Ihre Fantasie etwas gefragt. Ist der Rock zu lang, schneiden Sie den unteren Teil mit einem Messer ab.
  10. Als Nächstes schneiden Sie mit einem kleinen Küchenmesser oben auf dem kleinen Kuchen ein Kreuz in die Mitte und stecken die Barbiepuppe bis zur Taille dort hinein. Je nach Wunsch können Sie die Beine vorher abmontieren, aber es gelingt auch mit Beinen. 
  11. Ziehen Sie der Puppe obenrum etwas an und stylen Sie diese schön königlich. 
  12. Zum Schluss können Sie, je nach Wunsch, den Kuchen mit diverser Kuchendeko verzieren. 

Um das obere Kunstwerk zu erhalten, können Sie beim Verzehr nur den unteren, großen Gugelhupf anschneiden. 

Für Prinzessinnen eine extra Torte backen - so geht's

Das folgende Rezept ist nicht so anspruchsvoll wie die Barbie-Torte, aber auch perfekt geeignet für Ihren kleinen Sonnenschein. Diese Prinzessinnen-Torte schmeckt einfach himmlisch lecker und mit der richtigen Kuchendekoration können Sie die Torte in eine kleine Märchenwelt verwandeln. 

  1. Zuerst schlagen Sie jeweils 200 ml Sahne mit einem Päckchen Paradiescreme sowie 100 ml Milch zu einer cremigen Masse. 
  2. Legen Sie den unteren Teil des Wiener Bodes auf Ihre Tortenplatte und verteilen Sie zuerst die Schoko-Creme gleichmäßig mit einem Messer darauf. 
  3. Nun legen Sie den mittleren Tortenboden darauf und verteilen ebenso die Vanille-Creme gleichmäßig auf dem Boden. Auf die Creme legen Sie den letzten Tortenboden. 
  4. Jetzt schlagen Sie 300 ml Sahne mit zwei Päckchen Sahnesteif steif. 
  5. Rühren Sie vier Teelöffel Zucker sowie ein paar Tropfen der roten Lebensmittelfarbe in die Sahne. 
  6. Die rosa gefärbte Sahne verteilen Sie nun auf den Tortendeckel sowie auch auf dem Tortenrand. Streichen Sie die Sahne mit einem Messer schön glatt und sorgsam auf die Torte. Bei erschwertem Verstreichen können Sie das Messer vorher in heißes Wasser tunken. 
  7. Nun schlagen Sie die restliche Sahne (100 ml) mit dem letzten Päckchen Sahnesteif steif und rühren dort zwei Teelöffel Zucker unter. 
  8. Füllen Sie die Sahne in Ihren Spritzbeutel und verzieren Sie die Prinzessinnen-Torte nach Belieben damit. 
  9. Nun können Sie die restliche Kuchendekoration wie z. B. Perlen und Rosen auf die süße Torte verteilen und mit der Zuckerschrift etwas darauf schreiben. 
Teilen: