Alle Kategorien
Suche

Praktikum beim Jugendamt - Hinweise

Während Erzieher in Ausbildung oder Studenten der Sozialpädagogik aufgrund der Ausbildungsordnung ein Berufspraktikum beim Jugendamt selbst bzw. in einer der Einrichtungen des Amtes machen müssen, ist es Schülern freigestellt. Für Schüler gibt es jedoch keine Möglichkeit, direkt beim Jugendamt Praktika zu leisten.

Praktika sind über das Jugendamt auch in Kindergärten möglich.
Praktika sind über das Jugendamt auch in Kindergärten möglich.

Praktikum für Schüler bei der Stadt

  • Schüler haben zwar nicht die Möglichkeit, direkt beim Jugendamt ein Praktikum zu absolvieren. Sie können aber bei Einrichtungen des Amtes ihre Praktika machen. Das können Kindertagesstätten, Spielmobile oder Kinder- und Jugendhäuser sein.
  • Die Bewerbung ist relativ einfach. Sie gehen einfach mit Ihrem Lebenslauf zur Einrichtung, bei der Sie Ihre Praktika ableisten möchten, sprechen mit der Leiterin und erfahren dann meistens sofort, ob Sie genommen werden oder nicht. In den meisten Fällen steht einer Zusage nichts im Wege - solange die Leiterin eine Betreuung Ihrer Person garantieren kann.
  • Meistens erfahren Sie auch noch einmal auf schriftlichem Weg - bei Zusendung Ihres Praktikumsvertrages - das Datum Ihres Einsatzes und Ihre Aufgaben.

Beim Jugendamt direkt Praktika absolvieren

  • Angehenden Erziehern und Schülern ist es verwehrt, direkt beim Jugendamt ein Praktikum zu machen. Lediglich Studenten für Sozialpädagogik dürfen beim Amt für Jugend und Familie ihr Berufspraktikum machen.
  • Sie werden oft im Allgemeinen Sozialen Dienst, Kommunalen Jugendarbeit oder im Pflegekinderdienst eingesetzt.
  • Während der praktischen Tätigkeit lernen Sie die Strukturen im Amt, die Arbeit mit Jugendlichen und Kindern, die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, etc. kennen.
  • Dazu schicken Sie eine normale Bewerbung mit Angabe Ihres Semesters, der Universität bzw. Fachhochschule und dem gewünschten Termin Ihres Einsatzes an das Landratsamt, Amt für Jugend und Familie bzw. Jugendamt, etc. Fügen Sie eine Studienbescheinigung und - wenn vorhanden - das Formular für die Praktikumsbescheinigung bei.
  • Viele Jugendämter handhaben es so, dass Bewerber zu einem persönlichen Gespräch eingeladen werden, bevor es zu einer Zu- oder Absage ihrer Bewerbung kommt.
Teilen: