Alle Kategorien
Suche

Praktikum bei der Bundeswehr - so bewerben Sie sich richtig

Sie wollen ein Praktikum bei der Bundeswehr absolvieren? Beachten Sie dazu bei Ihrer Bewerbung einige Stichpunkte und Ihrem Praktikum bei der Bundeswehr sollte nichts im Weg stehen.

So schaffen Sie es zur Bundeswehr.
So schaffen Sie es zur Bundeswehr.

Was Sie benötigen:

  • Computer
  • Schreibprogramm für Ihren PC
  • Drucker
  • Papier
  • Passbild
  • eventuelle Zeugnisse
  • Ehrgeiz
  • Härte

Sie möchten ein Praktikum bei der Bundeswehr absolvieren und benötigen einige interessante Details, damit die Bewerbung zum Erfolg wird? Sie fühlen sich der Bundeswehr verpflichtet und möchten Ihrem Land einen guten Dienst erweisen? Ganz gleich wie Ihr Ziel bei der Bundeswehr aussieht, bei der Bewerbung sollten Sie sich einige Stichpunkte zu Herzen nehmen, damit Sie von Erfolg gekrönt wird.

So gelingt Ihr Praktikum bei der Bundeswehr

  • Nehmen Sie sich etwas Zeit und tragen Sie (am besten mit der Familie oder Freunden) Stärken von sich zusammen. Was zeichnet Sie persönlich aus, das den Talentsuchern der Bundeswehr gefallen würde (Disziplin, Härte, Fitness, etc.)?
  • Formulieren Sie ein Motivationsschreiben. Arbeiten Sie Ihre Stärken mit in den Text ein. Zeigen Sie Begeisterung. Wer diesen Text liest, muss absolut davon überzeugt sein, dass in Ihnen ein Soldat steckt.
  • Unablässlich ist es, sportlich fit zu sein. Ihr Körper muss sportliche Betätigung gewöhnt sein. Machen Sie dies auch in Ihrem Motivationsschreiben deutlich.
  • Fügen Sie alle erforderlichen Unterlagen, welche die Bundeswehr in einer Bewerbung verlangt, in einer Bewerbungsmappe zusammen (eventuell Zeugnis, Lebenslauf mit Passbild, Motivationsschreiben, etc.) und schicken Sie diese ausreichend frankiert am besten in einem weißen Din-A4-Umschlag an die Bewerbungsadresse der Bundeswehr.

Wenn Sie die oben genannten Stichpunkte in Ihrer Bewerbung beachten, sollte es mit dem Praktikum bei der Bundeswehr funktionieren.

Teilen: