Alle Kategorien
Suche

Präsenzlücke - Definition

Wissen Sie, was eine Präsenzlücke ist? Es handelt sich hierbei um einen betriebswirtschaftlichen Begriff, der Ihnen beim Einkaufen im Supermarkt oder im Baumarkt mit Sicherheit auch schon einmal begegnet ist und eventuell für großen Unmut gesorgt hat.

Bei einer Präsenzlücke fehlt das gewünschte Produkt im Regal.
Bei einer Präsenzlücke fehlt das gewünschte Produkt im Regal.

Das Fehlen von Waren bezeichnet man als Präsenzlücke

  • Der Einzelhandel ist so ausgerichtet, dass die angebotenen Waren Ihnen als Kunde in den Regalen präsentiert werden und Sie sich selbstständig daran bedienen. 
  • Egal, ob im Supermarkt, im Baumarkt, im Kaufhaus oder in anderen Geschäften jeglicher Art: Immer wieder kann es Ihnen dort passieren, dass Sie etwas ganz Bestimmtes suchen und dann gerade dieses Produkt ausverkauft und nicht mehr auf Lager ist.
  • Das Regal, in dem das gewünschte Produkt Ihnen normalerweise präsentiert wird, ist dementsprechend leer und nur das Preisschild gibt Ihnen einen Hinweis darauf, dass sich in der nun leeren Lücke im Regal normalerweise die entsprechende Ware befindet. Im betriebswirtschaftlichen Jargon bezeichnet man genau diese Situation als Präsenzlücke.
  • Auch der Begriff "Out of stocks" ist ein gebräuchlicher Begriff für eine Präsenzlücke und bedeutet sinngemäß, dass bestimmte Waren nicht mehr vorrätig sind. 

Fehlende Waren sind nachteilig für den Einzelhandel

  • Bei einer Präsenzlücke handelt sich um ein Problem bei der Organisation und Logistik des Warenbestandes beziehungsweise um eine Fehleinschätzung der tatsächlich benötigten Warenmenge. Dem Einzelhandel bescheren solche falschen Mengen an Warenlieferungen jährliche Umsatzverluste in Milliardenhöhe, da die entsprechenden Produkte ja vom Kunden nachgefragt waren und theoretisch hätten verkauft werden können.
  • Auch für den Kunden ist es sehr ärgerlich, wenn er ein Produkt, welches eigentlich im Geschäft zu erwerben ist, nicht bekommen kann, da es ausverkauft ist. Sicherlich haben Sie sich selber schon einmal über eine solche Situation geärgert und vielleicht sogar Ihren Stammladen gewechselt, wenn dort häufiger Präsenzlücken auftraten und Sie Ihren Einkauf nicht vollständig dort erledigen konnten. Ein solches Abwandern von Kunden ist zwar nachvollziehbar, aber natürlich von großem Nachteil für den Einzelhandel.  
Teilen: