Alle Kategorien
Suche

Präsentation "Über mich" erstellen - so gehen Sie vor

Präsentation "Über mich" erstellen - so gehen Sie vor1:19
Video von Benjamin Elting1:19

Eine Präsentation über Sie selbst zu erstellen erscheint Ihnen schwierig? Das ist nicht nötig. Wenn Sie den folgenden Hinweisen Beachtung schenken, gelingt Ihnen eine fesselnde Präsentation mit dem Titel "Über mich", mit der Sie alle problemlos von sich überzeugen können.

Was Sie benötigen:

  • Lebenslauf
  • Fotos
  • Referenzen
  • Zeugnisse

So bereiten Sie den Vortrag vor

  • Bevor Sie eine Präsentation mit dem Titel "Über mich" erstellen können, benötigen Sie zuerst einmal genügend Material. Sie sollten sich einen vollständigen Lebenslauf mit einem aktuellen Bild erstellen.
  • Außerdem benötigen Sie Fotos von allen wichtigen Ereignissen Ihres Lebens, die sich möglichst im Lebenslauf wiederfinden und durch die Bilder veranschaulicht werden können.
  • Suchen Sie außerdem wichtige Zeugnisse heraus. Dies können Zeugnisse aus der Schule, der Universität oder auch Arbeitszeugnisse sein. Wichtig sind außerdem Bescheinigungen über besonderes Engagement oder Zusatzqualifikationen, die Sie als Mensch besonders machen.
  • In der Präsentation über sich selbst, sollten Sie auch Ihr Hobby darstellen. Wenn dies beispielsweise Ballett ist, können Sie ein kleines Video oder Fotos Ihrer Ballettschule bereitlegen.

"Über mich" - so erstellen Sie die Präsentation

  1. Wenn Sie die Präsentation mit dem Titel "Über mich" selbst am Computer erstellen möchten, sollten Sie dafür Microsoft Powerpoint als Programm wählen. Dabei suchen Sie sich zuerst ein Design und Übergänge für die Folien aus.
  2. Nun beginnen Sie mit einer Gliederung, in der Sie auflisten, welche Punkte Sie in Ihrer Präsentation zeigen möchten, damit das Publikum sich darauf einlassen kann.
  3. Beginnen Sie mit Ihrem Lebenslauf mit Bild und picken Sie sich dann einzelne und besonders wichtige Erlebnisse heraus, die Sie genauer erklären und mit Bildern illustrieren.
  4. Als Nächstes sollten Ihre persönlichen Fähigkeiten folgen. Dafür fügen Sie ein, was Sie gerne machen und besonders gut können. Um dies zu verdeutlichen, folgen auf den nächsten Folien Ihre besonderen Referenzen, Zusatzqualifikationen und Ihre Zeugnisse.
  5. Damit das Publikum Sie besser kennenlernen kann, sollten Sie zum Abschluss einige Folien damit füllen, womit Sie sich in Ihrer Freizeit beschäftigen.
  6. Die letzte Folie sollte die Frage beinhalten, ob beim Publikum noch Fragen geblieben sind. Außerdem sollten Sie sich darin für deren Aufmerksamkeit bedanken.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos