Alle Kategorien
Suche

PPS-Datei öffnen - so geht's

Am Ende eines jeden Dateinamens befindet sich, durch einen Punkt von der Bezeichnung der Datei abgetrennt, die Dateiendung. Diese sagt dem Computer, um welchen Typ Datei es sich handelt und wie diese zu handhaben ist. Wie Sie Dateien vom Typ pps öffnen, erfahren Sie hier.

Präsentationen öffnen ohne PowerPoint? So geht's.
Präsentationen öffnen ohne PowerPoint? So geht's.

Was genau ist überhaupt eine pps-Datei?

  • Bei einer pps-Datei handelt es sich um eine mit Microsofts Programm PowerPoint anzuzeigende Präsentation. Das Besondere an einer pps-Datei ist, dass diese sich selbständig öffnet, das heißt: Mit einem einfachen Doppelklick startet die Präsentation, ohne, dass Sie das entsprechende Programm zuvor auswählen müssen.
  • Eine pps-Datei ist in der Hauptsache zum schlichten Ansehen gedacht, hier sollen keine Änderungen mehr vom Betrachter vorgenommen werden (im Gegensatz zu einer ppt-Datei, die ohne Weiteres in PowerPoint geöffnet und überarbeitet werden kann).

Wie Sie die Präsentation ohne PowerPoint öffnen können

  • Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie bitten den ursprünglichen Verfasser der Präsentation, diese mit Hilfe des Pack&Go Assistenten abzuspeichern, so dass er Ihnen dann eine direkt ausführbare exe-Datei zur Verfügung stellen kann, die Sie auch ohne PowerPoint betrachten können.
  • Oder aber Sie sehen sich im Internet nach einem kostenlosen Viewer um, hier gibt es einiges an Freeware. Geben Sie dazu einfach in die Suchmaschine Ihrer Wahl den Begriff ".pps-Viewer" ein; Sie werden dann eine ganze Reihe kostenloser Programme finden, mit deren Hilfe Sie pps-Dateien öffnen können.
Teilen: