Alle Kategorien
Suche

Power Plate- zum Celluiteabbau richtig nutzen

Die Power Plate verspricht einen schnelleren Erfolg im Kampf gegen Übergewicht und Cellulite. Damit dieses Versprechen auch Wirklichkeit werden kann, müssen Sie jedoch einiges beachten.

Auch eher statische Übungen sind auf der Power Plate effektiv.
Auch eher statische Übungen sind auf der Power Plate effektiv. © Benjamin_Thorn / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Disziplin
  • Durchhaltevermögen

Die Power Plate richtig aufstellen

  • Wenn Sie eine Power Plate für Ihre eigene Wohnung anschaffen wollen, müssen Sie sicherstellen, dass die Vibrationen nicht zu stark an den Boden abgegeben werden. Eine Power Plate, die auf normalem Laminat steht, bringt nicht nur die eigene, sondern auch die Wohnung der Nachbarn zum lauten Vibrieren.
  • Optimal als Standpunkt ist eine gut isolierende Judomatte oder gar eine Stahlplatte. Da beides in privaten Haushalten nur schwer zu finden ist, ist ein gefliester Boden ein guter Kompromiss.
  • Stellen Sie das Gerät so im Raum auf, dass Sie rundum genügend Platz haben, um sich zu bewegen.
  • Falls Sie großen Wert auf Ihr äußeres Erscheinungsbild legen, sollten Sie die Power Plate nicht neben das Fenster stellen. Die gute Figur, die das Gerät verspricht, stellt sich grundsätzlich erst ein, nachdem das Gerät deaktiviert wurde.

Die Übungen richtig durchführen

  • Wie bei jedem Sport hängt der Erfolg der Übungen auch bei der Power Plate von der Regelmäßigkeit ab. Sie müssen nicht viele Übungen durchführen, aber Sie müssen sich jede Woche mindestens zweimal die Zeit für das Gerät nehmen, damit es Ihnen etwas bringt.
  • Unterschätzen Sie die Anstrengung nicht. Durch die starken Vibrationen ist schon das einfache Stehen auf der Power Plate eine Herausforderung an Ihre Muskeln. Halten Sie sich daher auch an die empfohlenen Maximalzeiten.
  • Wenn die Vibrationen in Ihrem Kopf unangenehm zu spüren sind, müssen Sie die Anspannung in Ihrem Körper erhöhen. Bei richtiger Körperhaltung bleibt der Kopf nahezu frei von Vibrationen. Im Zweifel fragen Sie bei einem Fitnesstrainer nach, was Sie falsch machen.
  • Strecken Sie Knie und andere Gelenke niemals ganz durch. Die Gelenke können die Vibrationen nicht auffangen. Mit leicht gebeugten Gelenken können Ihre Muskeln sich den Bewegungen des Untergrundes anpassen. Dies ist sowohl schonender für die Gelenke als auch effektiver für Ihr Body Shaping.
  • Variieren Sie die Übungen häufiger. Ein Gewöhnungseffekt würde den Erfolg der Übungen aufhalten. Je mehr verschiedene Übungen Sie machen, umso besser wirkt sich der Sport auf Ihre Figur aus.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.