Alle Kategorien
Suche

Potenzmittel für die Frau - so kochen Sie ein aphrodisierendes Essen

Über ein romantisches Abendessen freut sich wohl jede Frau. Wenn Sie sich noch ein wenig Mühe mehr machen, kann das Dinner ein echtes Potenzmittel für die Partnerin werden.

Tellerdekoration wertet jedes Essen auf.
Tellerdekoration wertet jedes Essen auf.

Was Sie benötigen:

  • 2 Feigen
  • Rucola
  • Ziegenkäse
  • Öl
  • Essig
  • 250 g Garnelen
  • Chilis
  • Nudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Vanilleschote
  • 500 ml Milch
  • 4 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 1 Tl Speisestärke
  • 150 ml Schlagsahne

Wirksame Potenzmittel für die Frau zu finden, ist nicht einfach. Aber warum sollte man sich diese enorme Mühe machen, wenn auch ein romantisches Abendessen aphrodisierend wirken kann? Das Vorbereiten nimmt zwar ein wenig Zeit in Anspruch, verspricht aber auch Ihnen einen schönen Abend und zugleich machen Sie ihr einen schönen Liebesbeweis. Halten Sie damit Ihre Partnerschaft frisch.

So bereiten Sie ein aphrodisierendes Essen zu

  1. Gerade Feigen wird eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Nicht umsonst wurde der Geliebten in früheren Zeiten ein Feigenkorb geschenkt. Als Vorspeise eignet sie sich in gegrillter Form mit frischem Ziegenkäse auf einem Salatbett. Dazu schneiden Sie die Feige in zwei Hälften und legen sie für etwa 10 Minuten auf den heißen Grill.
  2. Währenddessen bereiten Sie den Salat zu - nehmen Sie Rucola und beträufeln ihn mit ein wenig Öl und Essig.
  3. Die fertige Feige legen Sie darauf und geben den Käse darüber.
  4. Auch Chilis und Garnelen sollen eine hohe aphrodisierende Wirkung haben. Das können Sie für das Hauptgericht gut nutzen, indem Sie Garnelen in einer Soße aus Honig, etwas Brühe und Chili für 30 Minuten einlegen.
  5. Die Garnelen geben Sie dann zu gekochten Nudeln und braten sie kurz an.
  6. Würzen Sie mit Salz und eventuell Pfeffer nach.
  7. Als Nachtisch gibt es eine Vanillecreme mit Erdbeeren. Nehmen Sie aber frische Vanille, da diese ebenfalls eine anregende Wirkung hat. Bei nicht frischer Vanille gehen diese Stoffe meist verloren.
  8. Holen Sie das Mark aus einer Vanilleschote und vermischen es mit Milch.
  9. Erhitzen Sie die Milch kurz.
  10. Mischen Sie die Eigelbe mit Zucker und schlagen Sie es schaumig.
  11. Fügen Sie nun Mehl, Speisestärke und Schlagsahne hinzu. Schlagen Sie das mit einem Mixer steif.
  12. Die Milch wird nun untergehoben.
  13. Pürieren Sie nun frische Erdbeeren und geben Sie dies als Soße über die servierfähige Creme.

Achten Sie beim Servieren auf kleine Portionen. Die Frau sollte nach dem Essen zwar satt sein, aber nicht überfüllt - das führt auch bei aphrodisierenden Lebensmitteln lediglich zu Trägheit.

Atmosphäre als Potenzmittel für die Frau

  • Fast noch wichtiger als das Essen ist die Atmosphäre. Die Frau muss sich wohlfühlen und das Gefühl haben, sich fallen lassen zu können.
  • Stellen Sie Kerzen auf und sorgen Sie für entspannendes, edles Licht. Licht ist meist ausschlaggebend für das Ambiente.
  • Auf den Tisch gehören ebenfalls frische Blumen - der frische, angenehme Geruch wirkt auf eine Frau ebenfalls erregend - ein sehr natürliches Potenzmittel.
Teilen: